Frage von GoodFrageHD, 17

Was wenn sie sich was antut und wie lebe ich damit?

Ich fass mich kurz: (wir gehen zur selben schule, in die selbe klasse - beide 17) Wir hatten intensiven Kontakt (whatsapp nur), ich hab gefühle entwickelt und beide sehen was besonderes drin, sie hatte jedoch keine gefühle und daraus wurde nichts. Sie hatte nachdem ich ihr das sagte einen Freund und jetzt auch schon wieder nen anderen die ganze Zeit, also ist es ja verständlich dass ich wütend bin. Ich sagte ihr sie soll mich in ruhe lassen und sie kam IMMER WIEDER an. 5-6 mal dieses hin und her und irgendwann konnte ich nicht mehr und bin wieder abgehauen. Sie sagt mir sie bräuchte meine nähe, meine blicke und alles, aber hat keine Gefühle. Nur freundschaftliche. Gab streit und ich sagte ihr sie soll mit ihren lappen freunden die sie ständig hat glücklich werden und jetzt ignoriere ich sie schon wieder seit tagen. Das problem ist, dass sie psychisch sehr vorbelastet ist. Sich ritzt und all sowas. Sie hat auch ein Liebesproblem glaube ich. Sie ist in einer beziehung und kuschelt mit anderen jungs/freunden und verpasst ihnen auch errektionen oder knutschflecken. Ich frag mich was das mädchen unter liebe versteht. Sie kuschelt auch mit jedem x beliebigen, aber ich habe da keine lust mehr drauf. Ich bin nicht der schwanzlose schein-boyfriend mehr. Jedoch hat sie ständig geweint und jetzt bestimmt noch mehr, weil es so nach "ende" aussieht und joa... sie hat sich auch schon verletzt (faust blutig geschlagen an nem baum) und hat vor sich zu ritzen... sie zu ignorieren ist richtig. Keine Beziehung, keine Freundschaft fertig. Aber... wäre ja nicht so toll wenn sie sich was tut wegen mir. Ich hätte schulgefühle auch wenn freunde meinen "ihr pech"... Mfg

Antwort
von makii0, 7

Gleich vorweg - du kannst nichts dafür, dass es ihr schlecht geht bzw. dass sie sich selbst verletzt. Du hast dein Bestes getan, hast Gefühle für sie, sie aber offensichtlich nicht für dich. Derjenige der unter der Situation "leidet" bist du, nicht sie. Es ist nicht fair von ihr, dich immer wieder in ihre Nähe zu ziehen, obwohl sie weiß, dass du mehr für sie empfindest. Wenn sie sich wegen dir wehtut, ist das ihr Problem, nicht deines. Klingt hart, aber du darfst dich nicht erpressen lassen von ihr. Sie muss akzeptieren, dass es für dich schmerzhaft ist, weiterhin in Kontakt zu bleiben, wenn sie ständig nen neuen an der Stange hat, obwohl sie genau weiß, wie du fühlst. Bleib konsequent und ignoriere sie weiter. Wenn es sein muss auch überall blockieren, WhatsApp, Facebook, usw. Schwierig wird es in der Schule, wenn ihr euch täglich seht. Zieh einen Schlussstrich und mach ihr klar, dass du so nicht mehr weitermachen kannst.
Ich verstehe dich echt gut, war in einer ähnlichen Situation. Seit der Kontakt 100%ig aus ist geht es mir besser. Nur hatte ich den Vorteil, dass wir uns nicht täglich über den Weg liefen.
LG

Antwort
von Ellen9, 15

Wegen dir schon mal garnicht. Sie hat große Probleme, jedoch nicht wegen dir. Sich als Auffangtuch benutzen zu lassen ist ungesund, weißt du ja selbst. 

http://www.nummergegenkummer.de

http://www.telefonseelsorge.de

Vielleicht kannst du dich dort mal beraten lassen; die wissen vermutlich besser, wie du mit dieser Situation umgehen kannst. Ich wünsche dir Viel Glück für alles Weitere

Antwort
von turnmami, 17

Da kann ich deinen Freunden nur Recht geben. Lass dich nicht von ihr "erpressen" oder dir Schuldgefühle machen. Sie ist selber für sich und ihr Leben verantwortlich.

Antwort
von Simoris, 11

Ich würde fast sagen: "Sie zu ignorieren ist falsch" Es macht die Situation zwar für dich zwar einfahc aber nach deiner Beschreibung braucht sie dich... Vllt musst du deine eigenen Gefühle und Bedürfnisse da mal ei STück zurück stellen... was im Übrigen ziemlich bewundernswert wäre.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten