Frage von mercedes5599, 22

was wenn mich kein unternehmen nimmt? kann ich dann statt ein FSJ 1 jahr lang auch arbeiten ohne ne ausbildung?

hab mein zeugnis verkackt und nehmen wir mal an kein betrieb nimmt mich ... auch keine weiterführende schule. kann man statt ein fsj dann auch arbeiten? 1 jahr lang? damit ich mich mit dem endzeugnis dann bewerben kann? danke schonmal im vorraus

Antwort
von miboki, 9

Ich muss jetzt mal einhaken. Arbeiten ohne Ausbildung darfst Du natürlich nur, wenn Du die gesetzliche Schulpflicht abgeleistet hast. Die gesetzliche Schulpflicht besteht aus der allgemeinen und der Berufsschulpflicht und endet in den meisten Bundesländern nach Ableisten bzw. mit Erreichen der Volljährigkeit. Nur dann darfst Du ein Jahr jobben.

Antwort
von tmacb, 13

Klar kannst du arbeiten, geht dann aber halt mehr  so in die Richtung Jobben, so in Supermärkten oder so. Bringt dir also unter Umständen nicht viel für deine weitere Zukunftsplanung

Antwort
von zersteut, 9

Ja natürlich aber es bringt dich nicht weiter! Was ist wenn du davon nicht mehr wegkommst? Zudem hast du ne echt miese Bezahlung und ein langweiligen Job! Mach ein Fsj das kann man mit Berufsorientierung begründen!

Die Schlechten Noten sieht man trotzdem!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten