Frage von MrOlafson, 80

Was wenn die Erde nicht mehr um die Sonne kreisen würde?

Hallo, ich habe schon oft gelesen, was passieren würde wenn die Erde sich nicht mehr drehen würde. Meine Frage aber, was wenn die Erde sich auf der Umlaufbahn der Sonne, NICHT mehr bewegen würde, sondern einfach irgendwo stehen und sich nur um die eigene Achse drehen würde??? Wie lange hätte man dann Tag und wie lange Nacht?

Antwort
von GanMar, 29

Wenn die Erde auf ihrer Kreisbahn irgendwo stehen bleiben würde, dann würde sie nicht stehen bleiben, sondern langsam aber sicher (oder auch schneller, aber genauso sicher) in die Sonne stürzen.

Wenn sie dabei aber immer noch 24 Stunden für eine Eigenrotation brauchen würde, dann würden wir bis zum bitteren Ende vermutlich unsere Uhren nicht umbauen müssen.

Antwort
von oelbart, 23

Tag und Nacht wären davon abhängig, wann (bzw in welcher Position zur Sonne) sie stehen bleibt. Die Drehung der Erde um die eigene Achse ist ja nicht direkt von der Drehung um die Sonne abhängig.

Allerdings: Die Fliehkraft, die aus der Drehung der Erde um die Sonne kommt, würde ja auch wegfallen, wenn die Erde stehenbleibt. Also würden wir in die Sonne stürzen - der Tag wäre also sehr warm, aber leider auch sehr kurz.

Antwort
von LordPhantom, 15

Kommt darauf an. Wenn du davon ausgehst, dass die Erde trotzdem im gleichen Abstand von der Sonne entfernt bleiben würde, dann würden sich einfach die Jahreszeiten nicht mehr ändern, aber Tag und Nacht würden weiterhin wechseln wie bisher. Wenn du aber nicht davon ausgehst, dass die Erde den Abstand behält, würd esie in die Sonne krachen.

Antwort
von Jekanadar, 28

Kommt darauf an, auf welchem Punkt der Umlaufbahn die Erde steht. Tag und Nacht ergeben ergeben sich aus der Drehung der Erde um ihre eigene Achse; die Jahreszeiten werden von der Bewegung um die Sonne bestimmt. Es wäre also hier immer Anfang/Mitte Mai und die Tage und Nächte genauso lang wie jetzt.

Antwort
von AnonYmus19941, 32

Der Tag/Nacht-Zyklus würde sich nicht ändern, dafür aber die Jahreszeiten. Um genau zu sein: es gibt nur noch eine. Welche das ist, das hängt davon ab, in welcher Position die Erde stehengeblieben ist.

Antwort
von Schaco, 41

Tag und Nacht wären genau so lange wie jetzt auch. Tag und Nacht entstehen nur durch die Erdrotation um die eigene Achse. Logisch, oder?

Antwort
von MonkeyKing, 25

Die Erde würde aber auf die Sonne stürzen da es keine Zentripedalkräfte mehr geben würde.

Kommentar von oelbart ,

Zentrifugal, oder? </Klugscheiss>

Kommentar von MonkeyKing ,

Sag ich doch. ;)

Antwort
von Breezy645, 29

es würde bei einer jahreszeit stehen bleiben

Antwort
von AntwortMarkus, 22

Kommt auf die umdrehungsgeschwindugkeit drauf an.

Antwort
von Kuppelwieser, 14

Immer diese hypothetischen Fragen was wäre wenn! Ohne Umdrehung um die Sonne würde die Erde auf die Sonne stürzen, wie schon hier jemand sagte. Planeten kann es nur geben, wenn diese durch ihre Fliehkraft die Gravitation der Sonne kompensieren!

Antwort
von Herb3472, 19

Hast Du auch noch andere tiefsinnige Gedankenspiele auf Lager? Z.B., wenn schwarz weiß und weiß schwarz wäre? Oder was wäre, wenn das "wenn" nicht wäre?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten