Frage von cowboy175, 238

Was wenn Brunata Metrona keine Rechnung schickt?

Ich habe das folgende Problem, Brunata Metrona hat am 14 Januar die Daten bei mir erfasst. Leider warte ich noch immer auf die Rechnung, also fast 7 Monate. Am Telefon heißt es immer das wir noch 2 Wochen warten sollten. Jedes mal das gleiche.

Unsere Mieter wollen keine Gas Rechnungen mehr zahlen und das schon seit Monaten weil die auf die Rechnung von Brunata warten. Ich befürchte das die Rechnungen verjähren und dann wir als Vermieter am ende auf die Rechnungen sitzen bleiben.

Was für Möglichkeiten haben wir ? Kann ich Brunata schriftlich einen Termin setzen, wenn ja was wenn die sich nicht daran halten ?

Antwort
von anitari, 205

Du meinst die Heizkostenabrechnung. Daten erfasst heißt abgelesen vermute ich mal.

Um die Abrechnung zu erstellen braucht Brunata ja mehr als die abgelesenen Verbräuche.

Das wären vor allem die Rechnungskopien des Gasversorgers, der Wartungsfirma und des Schornsteinfegers.

Hast Du das alles übermittelt?

Wie ist denn der Abrechnungszeitraum?

Wieso zahlen Deine Mieter Gasrechnungen? Haben sie einen eigenen Vertrag mit dem Versorger? Wenn ja, wäre das ihr alleiniges Problem.

Eine schriftliche Aufforderung ist immer besser als nur telefonisch oder per E-Mail.

Kommentar von cowboy175 ,

Ja ich habe alles übermittelt. Nein ich habe Vertrag mit dem Versorger, aber man muss trotzdem Gasrechnungen zahlen. 

Kommentar von anitari ,

Die Mieter zahlen also monatliche Vorauszahlungen für Heiz- und Betriebskosten an Dich. Diese dürfen sie nicht einstellen nur weil nach 7 Monaten noch keine Abrechnung vorliegt.

Oder ist die Frist dafür schon überschritten?

Heißt Abrechnungszeit + 12 Monate?

Kann ich mir nicht vorstellen.

Wenn im Januar abgelesen wurde sicher für den Zeitraum 1.1. - 31.12.2015. Dann wäre die Abrechnung erst am 1.1.2017 wirklich fällig.

Das sich die Abrechnungsfirma so lange Zeit läßt ist trotzdem nicht in Ordnung. Du könntest ja eine Beschwerde an die übergeordnete Stelle schicken. Also nicht an die zuständige Niederlassung von Brunata, sondern an die Geschäftsleitung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community