Was Was finden Jugendliche soo toll dran sich mit Alk vollaufen zu lassen oder sich mit drogen voll.

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Ich frage mich das auch immer!

Ist es wirklich so toll nichts mehr mitzubekommen, in der Ecke zu liegen, sich peinlich zu benehmen und sich zu übergeben und früh einen Kater zu haben?

Klar, manche wollen es einfach mal probieren, kosten. Aber sich volllaufen lassen?

Oft sind auch die Eltern Schuld. Ich kenne Familien (keine Assifamilien!), da dürfen schon 12J. mal was mitttrinken! Natürlich denken die Kinder dann, es sei okay.

Ich kann mir auch vorstellen, das der Gruppenzwang eine Rolle spielt. Wer genug Selbstbewußtsein hat sagt einfach NEIN! Meine Tochter (16) lehnt immer ab! Und hat trotzdem Spass!

Ja, man kann auch ohne Alk Spass haben, fröhlich sein und man bekommt alles mit :-). Ich brauch keinen Alkohol :-)--so schlimm ist die Welt nicht, kann sie auch so ertragen.;-)

Kommentar von Michaela15
11.07.2011, 00:04

das sehe ich genauso.....ich sag auch immer nein egal was die anderen sagen....ich steh zu dem was ich sage und mache ;)

0

komm ab und zu mal was zu trinken und nen bisschen zurauchen macht einfach fun

Ich verstehe es auch nicht. Ich mag eher Jugendliche, die was aus ihrem Leben machen möchten und ihren Körper gut behandeln + gutes benehmen an den Tag legen.

Kommentar von Cheriee22
08.07.2011, 23:40

Ich möchte auch etwas aus meinem Leben machen, und mach auch schon sehr viel für meine Zukunft. Und dabei sollte auch ein wenig Spaß erlaubt sein!

0
Kommentar von CamCam
09.07.2011, 09:39

Ich mache auch was aus meinem Leben und kann trotzdem ab und an feiern gehen!

Abgesehen von den Partys ernähre ich mich sehr gesund, ich treibe viel Sport und ich bin praktisch perfekt erzogen, wenn ich will.

0

Sie glauben halt das sie damit den Mädchen imponieren können.

Es macht Spaß. Man wird lockerer, hat ne ganz andere Wahrnehmung etc.

Ich rede hier aber nur von Alkohol und leichten Drogen, so wie Marihuana. Von härteren Drogen halt ich mich auch fern.

Diese Menschen haben Minderwertigskeitskomplexe evtl. herrührend aus einer schlechten Kindheit mit sexuellem Missbrauch, etc.

Kommentar von CamCam
08.07.2011, 23:17

Was?! Alle Jugendliche, die ein bisschen Party machen, sind traumatisiert? :D Sowas hab ich ja noch nie gehört. Ich geniesse mein Leben, ja, und ich kann dir versichern, ich habe weder Minderwertigkeitskomplexe, noch wurde ich jemals in irgendeiner Form missbraucht. Und meine Kindheit war toll.

0

Die meisten Jugendlichen trinken Alkohol, weil sie gesetzlich zu jung sind und sich dadurch extremst älter fühlen, manchmal auch Gruppenzwang. Wie auch immer, es ist extrem dumm sich in jungen Jahren die Gehirnzellen usw wegzusaufen.

Prost ! ;)

"Hurra wir sind jetzt erwachsen."

ich glaube langsam, dass diese Jugendlichen das nur machen, weil ihr Eltern es ihnen verbieten.würden die eltern es erlauben, alk zu trinken und mit 12 sex zu haben würden sie es nicht tun...

Kommentar von Sakura2011
09.07.2011, 22:58

Ich verbiete es meinen Kindern nicht, sondern bin ganz einfach ein Vorbild und trinke nichts! Meine Große ist 16 und leht prinzipell ab mitzutrinken. Dafür kann sie dann den anderen erzählen, wie sie sich benommen haben :-)

0

Hmm ich bin selbst noch jung und ich würde sagen es geht um Spaß. Und den hat man mit Alkohol & Drogen einfach leichter. Und außerdem ist es irgendwie aufregend etwas verbotenes zu tun... :D

Kommentar von CamCam
08.07.2011, 23:18

Jap, kann ich nur zustimmen. Ausserdem lassen wir uns meist nicht 'volllaufen', wir kennen eigentlich unsere Grenzen und gehen manchmal ein bisschen darüber hinaus.

0

Gruppenzwang und das bestreben nach dem "Cool-sein-Effekt". In 15 Jahren beschweren sich diese Leute, dass sie zu wenig Hartz 4 bekommen....

Kommentar von CamCam
08.07.2011, 23:23

Die meisten Jugendlichen - wie ich z.B. - feiern ab und zu, ja, mit Alk, mit weichen Drogen (die nehm ich persönlich aber nicht) - und wir sind weder dumm noch zukünftige Sozialhilfeempfänger, wir geniessen einfach nur unser Leben. Ich gehe auf eine sog. 'Eliteschule' und bin relativ privilegiert und geniesse mein Leben, solange ich noch kann. Karrierestress usw. kommt dann früh genug.

0

das gefühl dabei sich dann stak zu fühlen keine angst zu haben fröhlich zu sein aus frust

  • Sie wollen cool wirken, sind die aber nicht.

  • Sie wollen erwachsen wirken.

  • Sie wollen Probleme vergessen.

  • Ihnen ist langweilig.

  • Alle machen es (Gruppenzwang)

  • Mutproben

  • Sucht, Abhängigkeit.

Das waren wohl die plausibelsten Gründe warum sich die Jugend zulaufen lässt.

Ich versteh die Leute nicht. Ok mit 14 mal am Wochenende 2,3 Bier ist in Ordnung, aber nicht 1 Liter Wodka oder so, da hört das Verständnis bei mir auf.

Kommentar von musicfaen
08.07.2011, 23:16

ich trink nich mal 2,3 bier am we ^-^

0
Kommentar von CamCam
08.07.2011, 23:24

Du hast den wichtigsten Grund vergessen: Es macht Spass. Wir geniessen unser Leben, fertig.

0

Gruppenzwang....Oder weil sie echt langeweile haben und versuchen den "problemen" ihres altags zu entkommen :-D

Kommentar von CamCam
08.07.2011, 23:20

Ich bin selber jung und wir tun es einfach nur, um Spass zu haben. Wir sind weder traumatisiert noch gelangweilt noch lasse ich mich von irgendjemandem zu etwas zwingen, dass ich nicht will - wir feiern einfach nur und geniessen unser Leben, solange wir noch können.

0

Das frag ich mich auch

BEI UNS IST ES DER SPAß

um den grauen alltag zu entfliehen, sie kommen mit ihren leben net klar u. suchen durch alk u. drogen ihre feunde, is jetzt meine theorie

Das "oder" zwischen Alkohol und Drogen gefällt mir garnicht!

Naja - es geht drum, Grenzen zu testen, Spass zu haben, zu feiern, das Leben zu geniessen, solange wir noch jung sind. Und Alk und Drogen helfen dabei.

Kommentar von cuckoo
08.07.2011, 23:20

Alk und Drogen helfen dabei, das Leben zu geniessen?

Wie kaputt muss man sein, um so zu empfinden?

0

Was möchtest Du wissen?