Frage von Mauserl2902, 107

Was waren typische Wörter der Jugendsprache aus dem 18 Jahrhundert?

Antwort
von Marmellata, 66

Ich habe ein Paper zur Studentensprache des 19. und 20. Jahrhunderts gefunden:

z.B. verstärkende Adjektive, wie "höllisch", "barbarisch", "ochsig"

"Schwanz" bedeutet das Versäumnis einer Vorlesung. (Ich nehme mal an, dass unser heutiges Wort "schwänzen" davon kommt, oder?)

Wörter, wie "arschfein", "bierernst", "scheißfidel".

(N. Nail, "Go in/Go out. Kontinuität und Wandel in der deutschen Studentensprache des 19. und 20. Jahrhunderts. Ein Versuch", Marburg, o.J.).

In dem Paper stehen noch viel mehr Wörter: http://www.staff.uni-marburg.de/~nail/pdf/studentensprache.pdf

LG

Antwort
von ShinyShadow, 70

besonders weiterhelfen kann ich dir nicht, aber da ich die Frage sehr interessant finde, hab ich mal gegoogelt... Und man findet da echt nicht so viel!

Früher gabs scheinbar keine richtige "Jugendsprache", sondern eher eine Studentensprache. Und die einzigen beiden Wörter, die ich dazu finde, sind "flott" und "Kneipe".

Bin mal gespannt, ob noch was dazu kommt zu dem Thema :)

Antwort
von aribaole, 57

So alt ist hier keiner mehr, um das noch zu Wissen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten