Frage von BLU3ANDR0ID, 15

Was waren die Politischen Ziele des Deutschen Kaiser (1 Weltkrieg)?

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte, 5

Kaiser Wilhelm II. wollte natürlich den Krieg gewinnen und dann Deutschland als siegreiche Macht territorial stark vergößern, auch das deutsche Kolonialreich ausdehnen und Frankreich, Russland und Großbritannien schwächen. Deutschland sollte nicht nur die wichtigste europäische Macht, sondern auch die bedeutendste Weltmacht werden. Ein Frieden wie den von Brest-Litowsk hat er vorbehaltlos unterstützt.

Aber im Grunde war bedeutungslos, welche Ziele Wilhelm II. verfolgte. Denn er hatte während des Krieges nicht mehr viel zu sagen, sondern hatte den Wünschen insbesondere der Obersten Heeresleitung unter Hindenburg und Ludendorff zu folgen. Über "Kriegsziele" diskutierten und beschlossen andere, aber nicht der Kaiser. Mit der absehbaren Niederlage des Reiches waren ohnehin alle deutschen Kriegsziele Makulatur.

MfG

Arnold

Antwort
von Halli79, 6

Das Ziel eines Krieges ist immer zu gewinnen und andere zu unterwerfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community