Frage von Haft385i, 74

Was waren die 3 Schlimmsten Sachen die in Australien passiert sind (Kriminalität)?

Für ein Plakat.

Antwort
von 11ringvar12, 21

Hallo Hafti385i,

An Verbrechen fällt mir jetzt nur eins ein:

Der Touristenkiller von Sydney (gibt's auch eine Dokumentation auf YouTube). Tatort: Belanglo State Forest zwischen Sydney und Canberra                                                                                            Australien in den 90er Jahren: Sieben Rucksacktouristen werden von einem Serientäter entführt und auf brutale Weise ermordet. Die Leichen werden direkt am Tatort, einem Wald in der Nähe von Sydney, versteckt. Erst durch die Aussage eines englischen Touristen, der dem Täter entkommen konnte, gelingt es der Polizei, den Waffennarren und sexuellen Sadisten Ivan Milat als Täter zu identifizieren.
Am 19. September 1992 entdeckten Ken Seily und Keith Caldwell, die durch den Belanglo State Forest wanderten, zufällig eine Frauenleiche. Die Frau wurde als die vermisste Engländerin Joanne Walters identifiziert die 14 Stichwunden aufwies. Nur ein paar Meter von der ersten Leiche entfernt fand man Walters' Freundin Caroline Clarke, der aus kürzester Entfernung 10 mal in den Kopf geschossen worden war.
Im Oktober 1993 stieß die Polizei auf die Leichen zweier weiterer Personen: Deborah Everist und James Gibson. Auch sie waren begraben und wiesen ähnliche Verletzungen auf. Kurz darauf wurden auch die Leichen von Simone Schmidl, Gabor Neugebauer und Anja Habschied freigelegt. Alle waren auf die gleiche Weise ermordet worden.

Ich hoffe ich konnte dir damit ein bisschen helfen, auch wenn das jetzt nur eine Sache oder ein Beispiel war, mir mehr nicht einfallen und es sehr ausführlich war. Apropos, Ivan Milat, also der Täter, kannst du auch bei Wikipedia finden. Sowohl auf der deutschen Seite als auch bei der englischen Seite.

Hier ist der Link für beide:

Englisch: https://en.wikipedia.org/wiki/Backpacker_murders

Deutsch: https://de.wikipedia.org/wiki/Ivan_Milat

LG 11ringvar12

Antwort
von Falkenpost, 45
Kommentar von Peacetime4life ,

Genau die beiden Themen hätte ich auch genannt.DH!

Antwort
von Lachlan, 15

1. Versuchte Vernichtung der Aboriginal People und ihrer Kultur durch die britischen Eroberer mit und nach Capt. Cook. www.theguardian.com/commentisfree/2014/mar/21/john-pilger-indigenous-australian-... Siehe auch die Endschuldigungsrede von Premier Rudd in 1988: www.australia.gov.au/about-australia/australian-story/sorry-day-stolen-generatio...

2. Verbrechen an der Natur, durch Einführung nicht indigener Tiere, wie Kanninchen oder später die Aga Kröte etc., was zur Ausrottung vieler einzigartiger Tiere geführt hat.

3. Der Raubbau an der Natur mit der Folge, dass z. B. das Great Barrier Reef in Gefahr ist oder der Ausverkauf der Naturschätze von Kohle über Erz etc., was die Vernichtung riesiger Landflächen bedeutet, da oberirdisch abgebaut wird und die überwiegend chinesischen Frachter großteils am Great Barrier Reef die Ladung aufnehmen und damit zusätzlich noch Umweltschäden verursachen.

Das ist wahrscheinlich nicht die Kriminalität, die Du gemeint hast für Dein Plakat. Aber es ist die weitaus größere Kriminalität, die dort vollzogen wird, weil sie langfristig stärkere Auswirkungen auf viel mehr Lebewesen hat (Mensch und Tier), als wir uns momentan vorstellen können.

Antwort
von voayager, 21

Die Staatskriminalität, da gab es Massaker begangen an den Aboriginals. Hinzu kam eine mehr als 200-jährige erhebliche Diskriminierung der Ureinwohner.

Antwort
von lalemana, 10

Es gibt eine Serie die nur von wahren, australischen Kriminalfällen handelt:

The suspects - true australian thrillers

Kam z.B. gestern Nacht auf RTL II. Hier heißt es The Suspects - Wahre Verbrechen, glaube ich. Da hast du bestimmt Inspiration!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community