Frage von samuelmuehl, 14

Was war nochmal die Handlung von Assassins Creed 1 (kurz und bündig)?

Antwort
von Gwynbleidd, 11

Kurz zusammengefasst? Stinklangweilig. Etwas länger? Altaïr baut Mist und bekommt alle Ränge und Waffen abgenommen, bis er haufenweise Templer getötet hat. Am Ende stellt sich der Assassinenmeister selber als Templer heraus und Altaïr tötet ihn. Im Real Life (so mit Desmond) erfährst du, dass Desmond entführt wurde (von Abstergo) und in den Animus gesteckt wird.

Kommentar von samuelmuehl ,

Aber warum wird er entführt? :)

Kommentar von finalchris231 ,

Weil er einer der Nachfahren ist, damit ist er notwendig. Immerhin waren seine Vorfahren alles Meister Assassinen.

Kommentar von Gwynbleidd ,

In den Assassin's Creed Spielen gibt es die Technologie namens Animus. Mit dieser hat man die Möglichkeit, die Erlebnise aller Vorfahren zu erleben, wie in einem Traum. Jetzt ist es so, dass Abstergo Industries die sogenannten Edensplitter finden wollen, um die Welt damit zu beeinflussen. Doch um an Informationen aus der Vergangenheit zu kommen, können sie ja keinen X-beliebigen Menschen mit dem Animus verbinden. Es gibt einen Menschen, der ein direkter Nachfahre von sämmtlichen wichtigen Personen im Assassinen-Orden ist. Desmond Miles. Er ist für Abstergo unbezahlbar wichtig, da man nur durch ihn an die nötigen Informationen kommt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten