Frage von VforV, 61

Was war mit dem Hund, tränen?

Ich war mit meinem kleinen Bruder (6j) bei einem bekannten und die haben einen berner sennenhund und vor dem hat er keine angst aber da war auch ein anderer hund ich glaube ein großer pudel. Der pudel war ser neugirig und kam zu meinem bruder und mein brzder bekam angst , hat den hund einfach mit seiner hand an die wand gedrückt aber nur leicht denke nicht das er den hund weh getan hat. Beim Hund kamen darauhin tränen und er hat so seltsame geräusche gemacht und hat seltsam geguckt , der hund ist dann weg und wollte ihm nicht mehr zu nahe kommen.

Antwort
von dogmama, 38

Beim Hund kamen darauhin tränen und er hat so seltsame geräusche gemacht und hat seltsam geguckt , der hund ist dann weg 

seltsame Geschichte!

aber den Besitzer des Pudels solltet Ihr über den Vorfall schon informieren!

Eure Bekannten werden ja wissen wessen Hunde/Pudel sich in ihrer Wohnung befinden!

Antwort
von Goodnight, 16

Er hat dem Hund ins Auge gefasst.

Antwort
von Secretstory2015, 41

Vermutlich hat Dein Bruder ihm doch wehgetan.

Kommentar von VforV ,

ich denke nicht er hat den hund kaum berührt

Antwort
von Anaschia, 20

Trollst Du hier ????

Kommentar von VforV ,

nee

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten