Frage von unnormalertyp, 21

Was war die ZUNFT (vor der reform der gewerbefreiheit)?

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte, 7

Eine Zunft war der Zusammenschluss von Handwerkern einer bestimmten Berufsgruppe, z. B. von Zimmerleuten, Schuhmachern oder Bäckern. Sie diente verschiedenen Zwecken, u. a.

-  der Kontrolle und Disziplinierung der Mitglieder durch Regeln, die u. a. den Zugang zur Zunft, die handwerkliche Ausbildung, Löhne und das gesellige Zunftleben bestimmten;

-  der gegenseitigen Hilfe und Unterstützung der Zunftmitglieder und der Wahrung ihrer einzelnen und gemeinsamen Interessen nach innen und außen;

-  der Kontrolle der Qualität und der Preise der Erzeugnisse der Zunftmitglieder;

-  der Ausschaltung von Konkurrenten außerhalb der Zunft;

-  der politischen Einflussnahme im Dorf/in der Stadt, in der die Zunft ansässig war.

MfG

Arnold



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten