Frage von DarkSouls, 50

was war der zweck von bündnisses wie nato und warschauer pakt?

Antwort
von zehnvorzwei, 31

Hei, DarkSouls, die Nato ist ein Militärbündnis der Staaten am nördlichen Atlantik (North Atlantic Treaty Organization). Sie dient dem gegenseitigen Beistand der Mitgliedsländer. Bei ihrer Gründung bestand der große Angst der westlichen Staaten, dass eine aggressive Politik der Sowjetunion peu à peu über sie herfallen könnte - was ja inzwischen die befreiten osteuropäischen Länder von Russland befürchten. Heute lässt sich die Nato gern ein UNO-Mandat ausstellen, um auch in anderen Staaten militärisch einzugreifen - siehe Afghanistan.

Der Warschauer Pakt wurde nach der Nato als Gegenstück zur Nato auf östlicher Seite gegründet ... sein einziger Einsatz blieb der gegen den politischen Frühling in der Tschechoslowakei. Auch die Nationale Volksarmee der DDR stand damals in Bereitschaft, brauchte aber nicht einzugreifen.

Und so. Grüße!

Antwort
von Realisti, 33

Waffenbrüderschaft

Deine Feinde/Freunde sind auch meine Feinde/Freunde und wir stehen uns bei.

Antwort
von voayager, 15

Die NATO ist dazu da, die Weltherrschaft der westlichen Staaten zu ermöglichen, während der Warschauer Pakt lediglich die Abwehr davon war.

Antwort
von atzef, 23

Das waren bzw.sind militärpolitische Beistandspakte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten