Was war der Kleidungsstil der Rockmusiker in den 1960er, 70er, 80er?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schau dir halt mal Auftritte von Bands aus den Jahren an - youtube ist doch voll davon.

Woodstock wurde dir ja bereits genannt - auch davon gibt's viel, z.B.

Guten Genuss gewünscht! :-)

Ansonsten haben sich glücklicherweise lange Haare lange gehalten.
Schau halt mal nach Pink Floyd, Genesis, Who, Ten Years After, ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paulklaus
20.02.2016, 19:46

Jau ! DH !!!

DANKE !!! Jutjup hatte ich als PC-Phobiker echt vergessen ! Was ist näherliegend, als sich dort die Kleidung anzusehen und die großartige Musik ("Rock'n'Roll will go on forever !" ---> Ray Davies während des "Lola"-Intro(s) ) reinzuziehen ?!?!

pk

2

da es insgesamt in diesen 30 jahren etwa 30-40.000 bands gab, würde das hier den rahmen sprengen, alles in detail aufzuzählen.

außerdem hatte jede band ihren eigenen stil, bzw. überhaupt keinen und spielten so angezogen, was gerade der kleiderschrank hergab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rock ist nur ein Übergenre.

Da fängts bei Lederhosen, jacken & Boots an, bis hin zu engen Röhrenjeans, karierte Hosen, Spandex, weiße High Tops, Bandanas, Kutten usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich beziehe mich NUR auf die Roaring Sixties.

Zu Beginn der 60er (wie in den späten 50ern) Nyltest-Hemd, Schnürsenkel-Krawatte, Röhrenjeans, dunkle/schwarze "Lack"-Lederjacke.

Zu Mitte bis Ende der 60er und weit in die 70er: Ich sage nur

FLOWER POWER !!

Sieh dir einfach den WOODSTOCK-Film an oder kaufe dir eines der diversen hervorragenden Woodstock-Sachbücher mit viel Text und raren Fotos.

Hier empfehle ich BESONDERS:

Elliot Landy: "WOODSTOCK 1969 - The first Festival - 3 Days of Peace & Music"

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hippie z.Bsp.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung