Frage von sunnygirli98, 104

Was war das...Geisterfreunde Aufgepasst!?

Gestern gegen 24 Uhr hörte ich im nebenraum schritte & türen zufallen. -es war aber keiner da... Nachdem ich mich vergewissert habe legte ich mich ins bett und versuchte einzuschlafen. gegen 0:20 ging mein fernsehr von alleine an. Die fernbedienug lag weit entfernt auf einem tisch. ich nahm sie und machte den tv aus. nach 1 min ging er wieder an. Ich machte ihn erneut aus. immer wieder ging das so..5,6 mal etwa. Ich legte mich wieder hin und versuchte zu schlafen. AUf einmal fühle ich eine Hand auf meinem Rücken. Sie wurde immer wärmer bis etwa gefühlte 30 grad. Ich rollte mich weg und drückte mich an die wand. Die hand kam wieder. Genauso warm und an anderer stelle. Etwas tiefer lag sie nun. Ich drückte mich weg. Als ich mich grade wieder entspannnt hatte sah ich ein grelles, fast weißes Blitzen. Wie beim Fotos machen. Ich sah es aus dem Augenwinkel 3x Blitzen. Als hätte jemand von mir 3 fotos gemacht. Danach konnte ich nicht mehr. Ich war am ende mit den Nerven. Ich zwang mich aber trotzdem einzuschlafen.

ich habe es öfters das geister mit mir in verbindung treten wollen. das ist nicht mein erstes Erlebnis aber was sagt ihr dazu? Gruselig oder?

Antwort
von jovetodimama, 19

Ja, das ist schon gruselig.

Aber es kommt eben vor. Wer an Geister glaubt, oder ihre Existenz zumindest für möglich hält, gruselt sich da schon sehr. Wer nicht an Geister glaubt und ihre Existenz für ausgeschlossen hält, ärgert sich über die "technischen Defekte" und geht vielleicht sogar zum Augenarzt, um sich die Gesundheit seiner Netzhaut überprüfen zu lassen. (Es heißt, man sieht Lichtblitze, wenn die Netzhaut sich ablöst.)

Aber - Niklgo hat recht - mit Jesus Christus musst Du Dich nicht fürchten! Nicht vor Geistern, nicht vor technischen Defekten, nicht vor Krankheiten. Ohne ihn bist Du Angriffen von Geistern und Dämonen schutzlos ausgeliefert. Menschen gegenüber, die an derlei nicht glauben, tarnen sie diese Angriffe als technische Defekte oder gesundheitliche Pechsträhnen. Aber ein Nicht-glauben an Geistwesen schützt nicht vor ihnen!

Nur Jesus Christus, der wesenseins ist mit Gott dem Vater, kann Dich schützen! Du solltest Dich ganz schnell und aufrichtig und vertrauensvoll an Ihn wenden! Egal, ob Du Christ bist oder Atheist oder einer anderen Religion angehörst, bete einfach zu Ihm! Er wird Dich nicht von sich wegstoßen, denn er liebt alle Menschenkinder sooo seeehr!

Hör nicht auf zu beten, wenn Du nicht gleich eine "Antwort" spürst! Bleib´ einfach dran! Es heißt nicht umsonst "Betet ohn Unterlass!" (1. Thess. 5, 17)

Wenn Du das tust, wirst Du Erstaunliches erleben!

Antwort
von Turkmen1996, 24

Also ich würde dir raten ein dikitirgerät aufzustellen und durch die Nacht laufen lassen. Aber nur wenn du dir das traust den diese stimmen können verstörend sein damit du bescheid weist. Nur wenn du dir 100% sicher bist OK dann hör dir das an!!!!!!!

Antwort
von kkkevkkk, 32

schick mal ne Mail an ghostbusters-wirsuchengeister@indiehölle.com

Die stellen dir Kameras auf und du wirst der neue Star in Paranormal Activities :D

Antwort
von snatchington, 42

schlecht geträumt, oder jemand war in deinem Zimmer um dich zu begrapschen und Fotos von dir zu machen. Warst du nackt? Dann kannste ja mal die einschlägigen Internetforen durchsuchen ob die Fotos schon online gestellt sind. 

Antwort
von Niklgo, 34

Du brauchst ganz dringend Jesus ohne Spaß den mit ihm stehst du darüber und wenn er in dir Leben darf kannst du den geistern in Jesus Namen verbieten zu kommen un so aber du musst erstmal zu Jesus finden den Rest wird Jesus dir schon zeigen ;)

Antwort
von Andrastor, 43

Da es keine Geister gibt, können das auch keine gewesen sein.

Fernseher: Technischer Defekt

Schritte: Hausbesucher, akkustische Illusion

Hand: Haptische Illusion, Halbschlaf

Blitze aus dem Augenwinkel: Optische Illusion, reale Blitze draußen, Blutdruckschwankungen

Antwort
von jackjack1995, 30

Ja, hört sich gruselig an.

Das mit dem Fernseher kann ich mir nicht erklären...

Aber das mit der Hand und diesen Blitzen könnte ich vielleicht erklären.

Vielleicht hattest du ein falsches Erwachen.

Das heißt, du hast vielleicht nur geträumt aufgewacht zu sein.

In Wirklichkeit hast du vielleicht aber noch geschlafen.

Ein falsches Erwachen bemerkt man oft nicht, da es sich so real anfühlt, dass man denkt, man sei wirklich aufgewacht.

Oder du warst noch im Halbschlaf.

Wenn du das nächste Mal nochmal diese Hand spürst und dieses Blitzen siehst, mach mal ein Realitätstest, wie zum Beispiel den Nasen-Realitätstest.

Halte dir dabei die Nase zu und versuche durch die geschlossene Nase zu atmen.

Kannst du dies, was man in der Realität natürlich nicht kann, hast du das alles wohl nur geträumt.

Wie gesagt.

Ein falsches Erwachen fühlt sich so echt an, dass man wirklich glaubt, wach zu sein, aber in Wirklichkeit schläft man noch.

Im Halbschlaf können diese Gefühle wie das Spüren einer Hand oder diese Blitze und andere Dinge auftreten.

War bei mir auch so.

Ich war felsenfest davon überzeugt, im Flur ein Gecko an der Wand hängen zu sehen.

Das sah so real aus.

Aber dann machte ich das Licht an.

Das Ding war immer noch da.

Aber ca. 3-4 Sekunde später war es wieder weg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community