Frage von Teresa12341, 83

Wie war das Verhältnis zwischen Christen und Muslimen während der Kreuzzüge?

Antwort
von OnkelSchorsch, 36

Es ist ein Irrtum, zu glauben, es habe einen fortwährenden Krieg gegeben.

Tatsächlich war die sog. "Kreuzfahrerzeit" durchaus auch eine Zeit der kulturellen Annäherung, insbesondere lernte das Abendland durch den Kontakt zum damals fortschrittlicheren Orient viele vergessene Dinge neu. Philosophie und generell Wissenschaften erlebten eine erste, zarte Blüte, die später dann in Europa Früchte trug.

Der rege Handel brachte beiden Seiten Vorteile, orientalische Waren fanden zum Beispiel ihren Weg nach Europa.

Neue musikalsiche Impulse gelangten nach Europa, auch neue Instrumente wie etwa die Oud, die arabische Laute, aus der sich dann einige Jahrhundert später die E-Gitarre entwickelte, womit unsere heutige Rockmusik noch immer vom kulturellen Austausch der Kreuzfahrerzeit zehrt.

Macht man sich meist gar nicht so klar, weil man durch Filme und Romane stets nur Bilder von Schlachten vor Augen hat, dabei war die Realität anders.

Antwort
von JBEZorg, 17

Unterschiedlich. Es sollte auch die Bedeutung der Religion nicht überbewertet werden. Im Gegensatz zu heute haben beide Seten damals nämlich durchaus verstanden, dass se den gleichen Gott anbeten, nur unterschiedlich. Es ging viel mehr um politische Allianzen, Handel und Macht und viel weniger um Religion. Letzendlich war klar, dass die Kreuzfahrerstaaten und die muslimischen Sultanaten jeweils verbündet waren und im Falle eines Krieges wären de Allianzen klar, aber es gab auch lange Perioden der friedlichen Koexistenz. Machtpolitisch ging es natürlich letzendlich darum, dass die europäiscen Christen den arabischen Eroberen, deren Eroberung weggenommen haben. Deswegen waren auch die letzeren immer daran interessiert sofern es ging zurückzuerobern.

Antwort
von ViribusUnitis, 33

kannste z.B. hier nachlesen:http://geschichte-wissen.de/blog/das-verhaeltnis-von-muslimen-und-christen-im-mi...

Antwort
von Andrastor, 30

ungefähr dasselbe wie das Verhältnis zwischen Juden und Nazis im 2. Weltkrieg, nur dass beide die Nazis sein wollten.

Kommentar von AzudemB ,

Ich hab nur ausversehen auf den Pfeil nach oben geklickt ...

Kommentar von Andrastor ,

das trifft mich zutiefst

Antwort
von berlincityl, 32

Lies Nathan der Weise 😹

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community