Frage von harmonia77, 154

Was wärst du bereit zu zahlen ("Offenstall" incl. Vollpension)?

Hey,

Was würdest du zahlen im Monat; um deinen Liebling unterzubringen bei folgenden Bedingungen?

  • Offenstallhaltung (tagsüber auf Sandplatz - nachts Box) -incl. Misten -Futter 2x/Tag (nasses Heu möglich & in Heunetz) -mit Reitplatz &schönem Gelände?

Geht hier einfach nur mal um was Theoretisches! :)

Würde mich freuen ein Meinungsbild zu erhalten :)

Antwort
von VanyVeggie, 50

Hallo, 

also das dies keine Offenstallhaltung ist, wurde ja bereits mehrmals geschrieben. 

Ich würde u.U mein Pferd daher bei dir auch nicht einstellen. Für mich käme nur Offen - und/oder Aktivstallhaltung in Frage. 

Wenn das wirklich reine Offenstallhaltung wäre, dann käme es noch drauf an wie ich den Stall erreiche. Ich hab nämlich kein Führerschein und bin auf Bus und mein Freund angewiesen. Letzteres kann ja nicht immer. Wenn dann nur relativ spät. Ohne Halle oder Beleuchtung am Platz könnte ich dann nur 2x die Woche mit meinem Pferd arbeiten. 

Vorteilhaft finde ich aber, dass dein Stall Boxen hätte. Wenn mein Pferd Boxenruhe verschrieben bekommt, kann er also im Stall bleiben und muss nicht extra woanders hin gefahren werden. Das haben wir in unserem jetzigen Stall z.B nicht. 

Ich zahle momentan für einen Offenstall, der in einer kleinen Ortschaft steht und wo 2x täglich ein Bus hinfährt 210 Euro im Monat. So viel und je nachdem aufwärts würde ich dann auch zahlen. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Expertenantwort
von Sallyvita, Community-Experte für Pferde, 88

Käme immer auf die Lage an und das ganze Drumherum. 

Mir persönlich würde bei diesem Angebot eine Halle fehlen, ich reite zwar gerne draußen, aber bei richtig fiesem Wetter ist eine Halle eben echt nicht verkehrt. Ebenso eine Führanlage und eine Longierhalle - das hätte ich auch gerne weiterhin zur Verfügung, würde ich den Stall wechseln wollen.

Nur zwei mal am Tag Futter finde ich auch nicht so gut, lieber drei Mal und mir würde ebenfalls die Weide fehlen. Ein Sandplatz im Winter ist wirklich prima, wenn die Weiden sonst nur kaputtmatschen würden, aber sobald das Wetter es zulässt und die Bodenverhältnisse, müssen meine Pferde raus auf die Weide und ein ganzjähriger Sandplatz wäre kein echter Ersatz dafür.

Für mich ist auch die Erreichbarkeit wichtig. Nach der Arbeit mag ich nicht erst 30,40 Minuten im Auto sitzen, bis ich bei den Pferden bin. Vor allem, wenn mal was ist - Kolik, oder eine Verletzung, da will ich schnell vor Ort sein können. Zu unserem Stall fahre ich 10,12 Minuten. 

Das Angebot würde mich trotz des schönen Geländes nicht so sehr reizen, wegen der aufgeführten Punkte. Weil für mich einfach wichtige Dinge fehlen, würde ich hier nicht mehr wie 200 Euro zahlen wollen.

Kommentar von harmonia77 ,

vielen Dank für die Antwort :) Hab doch tatsächlich den Koppel Gang vergessen *lach*. gehört natürlich dazu ;) Ja mit der Zeit hast du recht :)

Kommentar von Sallyvita ,

Wenn doch Weide dabei ist, ist das Angebot sicherlich für viele Reiter interessant. Vielleicht ehr für die, die  hauptsächlich ausreiten möchten und eben nicht so sehr viel Wert auf das Vorhandensein einer Halle legen, doch definitiv macht es das Angebot deutlich attraktiver. 

Bist Du Stadtnah, kannst Du meiner Einschätzung nach ca. 250 - 300 Euro nehmen. Liegst Du weniger gut erreichbar, ca. 50 Euro weniger.

Kommentar von harmonia77 ,

vielen Dank für die Antwort :) Hab doch tatsächlich den Koppel Gang vergessen *lach*. gehört natürlich dazu ;) Ja mit dem Zeitfaktor hast du recht

Kommentar von harmonia77 ,

Ja ist natürlich dabei - wär ja sonst kein Leben für die pferde. irgendwie wars nur so selbstverständlich, dass ichs gar nicht mit aufgenommen hab - & vergessen hab ;) Dankeschön :)

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 65

Das was du da beschreibst, ist keine Offenstallhaltung, das ist eine Auslaufhaltung.

In dem Moment, wo die Pferde in eine Box kommen (wenn auch nur Nachts) hast du keinen Offenstall mehr.

Und da ich mein Pferd nie wieder in eine Box sperren werde, würde ich genau 0 Euro für deine Haltung bezahlen, denn ich würde bei dir nie einstellen.

In meinem Offenstall (24 Stunden draußen) bezahle ich 280 Euro bin aber direkt neben einer großen Stadt. Die meisten Offenställe weiter in der Pampa kosten lange nicht so viel. (Reitplatz 20 x 60 und sagenhaftes Ausreitgelände habe ich bei mir auch).

Es kommt beim Preis auch immer dauf an wo dein Stall ist.

Aber du solltest dich entscheiden, ob du Offenstallhaltung anbieten willst, oder was anderes.

Kommentar von harmonia77 ,

Danke für deine Antwort/ Meinung ;) sie können unter Tag rein & raus wie sie wollen. Auf Wunsch ist Offenstall möglich - deshalb als offenstall bezeichnet ;)

Kommentar von Boxerfrau ,

was heißt denn ist möglich? Wenn sie abends eingesperrt werden ist es auch kein Offenstall. Im Offenstall gibt es 24 Stunden möglich rein oder raus zu gehen.. selbst wenn sie in der Gruppe eingesperrt werden ist es kein Offenstall.

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 31

Das wäre Vollpension mit Reitplatz aber ohne Halle. Es kommt noch darauf an, wie groß, gut angelegt und gepflegt der Reitplatz ist.

Und es kommt auf die Region an. Hier bezahlt man dafür ab 300 Euro aufwärts. MIt Halle ab 400 Euro. Aber hinter den sieben Bergen, wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen, kommt man vermutlich mit 200 Euro hin.

Antwort
von FelixFoxx, 92

Bei uns in der Gegend (Rheinland) zahlt man dafür ca. 250-300€.

Kommentar von harmonia77 ,

Vielen Dank für deine Antwort :)

Antwort
von Aristella, 82

Das ist kein Offenstall, sondern stinknormale Boxenhaltung mit Sandplatz statt Koppelgang. Auch das Angebot an sich ist nichts besonderes... Wär bei uns in der Gegend mit 200-250 € dabei.

Kommentar von harmonia77 ,

Danke für die Antwort! Möglichkeit auf Offenstall bestünde allerdings ;)

Kommentar von harmonia77 ,

ist kein Aktiv-Stall oder so. Aber gut um die Bezeichnung sollen wir uns jetzt mal nicht streiten ;)

Kommentar von friesennarr ,

Ist aber wichtig - ob Offenstall oder Auslaufhaltung - riesen unterschied.

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 66

Ohne Halle nicht mehr als 250€, und das auch nur, wenn alles andere top ist.

Kommentar von harmonia77 ,

Danke für die Antwort ;)

Antwort
von Viowow, 48

gar nichts, in die haltung würde ich meine pferde nicht stellen. nachts box und nur zweimal am tag futter wäre mir nichts für meine süßen;)

Antwort
von Boxerfrau, 65

Wenn das Pferd in eine Box kommt ist es kein Offenstall. Und nur auf einem Sandplatz ist auch nicht gerade prickelnd.. diese Haltung wäre für mich keine Option...

Kommentar von harmonia77 ,

Hab vergessen zu erwähnen dass Koppel dabei ist. Ist in meinen Augen selbstverständlich, dass ein Pferd auf eine gute Weide gehört ;)

Kommentar von Aristella ,

siehst, und das wär für mich das KO - ich will mein Pferd NICHT auf der Weide haben. Viel Auslauf ja, aber kein Gras. Und ich hab das Glück dass es das tatsächlich gibt (und die Betreiberin auch noch ein Goldschatz ist)

Kommentar von harmonia77 ,

Keine Angst! :D so würde ich auch kein Pferd halten wollen.

Antwort
von Skipelita, 6

Ich würde dafür bis 200€ zahlen, wenn du natürlich im Münchner oder Frankfurter Stadtgebiet wohnst, wirde es sicher teurer sein!

Antwort
von Leolynn14, 32

Nachdem das keine Offentallhaltung ist, vermutlich gar nichts. Nachts in die Box und nur tagsüber nur auf einen Sandpaddock würde für mich nicht in Frage kommen.

Antwort
von harmonia77, 55

- täglicher Koppel Gang :D
S wichtigste hab ich vergessen... ;)

Antwort
von sodbrenna, 63

Bei uns , Vorort München, ca. 450.

Kommentar von harmonia77 ,

Vielen Dank für die Antwort! überrascht mich. Hätte ich nicht gedacht..

Kommentar von homerlikit ,

Vorort München sagt doch eh schon alles oder? :D

Kommentar von Dahika ,

Großstadtnah ist teuer. 

Kommentar von harmonia77 ,

Eigentlich schon^^ Trotzdem überraschend... Würde für diese Art der Haltung keine 450€ zahlen... Ganz ehrlich ;) Aber mir geht es ja darum ein Meinungsbild zu erhalten, da ist es nicht schlecht auch solche Werte zu erhalten

Kommentar von friesennarr ,

Wenn du eine echte Meinung bekommen willst, dann müsstest du auch schreiben wo der Stall liegt.

Ohne Lage kann man das nicht beurteilen.

Stadtnah ist immer teurer - egal was man anbietet.

In der Pampa können 150 Euro zu teuer sein, wenn der Nachbar mit gleichem Angebot nur 130 Euro verlangt.

Kommentar von homerlikit ,

Ja, aber in München zahlen die Anbieter das locker an Miete mehr!

Kommentar von friesennarr ,

Auch nicht immer - ich bin hier im Großraum einer Stadt - da zahl ich das auch nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten