Was wäre, wenn Hitler statt des Hakenkreuzes das christliche Kreuz als Symbol des Nationalsozialismus gewählt hätte?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Müsste es eig. Da das Hakenkreuz ja auch ein religiöses Zeichen ist (Hinduismus).Aber das ist sehr unwahrscheinlich.

Das ist nun wirklich eine rein hypothetische Frage weil Hitler so etwas nie getan hätte.

Dadurch wäre er doch das Risiko eingegangen, dass nicht er als der Heilbringers (für den er sich gehalten hat) angesehen worden wäre, sondern die christlichen Kirchen.

Dass es zu dem "Heil" letztlich doch nicht gekommen ist war natürlich in Hitlers kleiner geistiger Welt nicht vorgesehen.

Wahrscheinlich wollte er sich nicht UNMITTELBAR mit Satan vergleichen lassen............. wobei, dann wäre gleich ersichtlich gewesen, was er im Schilde führt :-((((

Und es wäre unter Umständen vielen Millionen Menschen viel Leid erspart geblieben.......

http://sekten-sachsen.de/satan-symbole.htm

Kommentar von RoIIadengurt
04.07.2016, 12:21

Wie?

Sich auf Katzenpfoten durch die Sakristei in die heilige Kirche einschleichen? Um die in Verruf zu bringen?

Mutter Kirche hätte den unzerkaut verdaut und gleich wieder ...

1

Was möchtest Du wissen?