Frage von Jerichmed, 25

Was wäre wenn es keine Werbung mehr gäbe?

Was denkt ihr wäre, wenn es verboten wäre Werbung zu machen?

Die Leute würden dann ja nicht mehr weniger kaufen, nur andere Sachen. Nicht Dinge die in der Werbung kommen, sondern halt nach Qualität auswählen. Die Millionen Menschen die in der Werbebranche arbeiten, auch die ganzen Menschen da zu gezählt die indirekt dafür arbeiten(Der LKW-Fahrer zum Beispiel der Werbeprospekte ausfährt) All diesen Menschen könnte man einfach ihr bisheriges Gehalt schenken, und dafür eine Sondersteuer erheben.

Resultat: Wir alle müssten mehr Steuern zahlen, dafür aber wären die Produkte um den gleichen Betrag billiger . Und viele Menschen müssten nicht mehr unsinnige Arbeiten verrichten.

Versteht ihr was ich meine, was haltet ihr von dieser Idee?

Antwort
von GUARDI4NANG3L, 15

Ist eigentlich kein schlechter Gedankenansatz.

Jedoch würden Unternehmen unterschwellige Werbung machen.

Ich lege mich jetzt mal hin, bin schon seit 4:00 Uhr auf, und verfasse morgen ein größeren Text :)

Kommentar von Jerichmed ,

An einem Sonntag seit 4 Uhr auf? Hast entweder einen besch***enen Job oder ein geiles Leben ;)

Kommentar von GUARDI4NANG3L ,

Wahrscheinlich beides :)

Antwort
von Falkenpost, 7

Dann will ich wieder in die Werbebranche. Kohle ohne zu arbeiten! Coool.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten