Frage von poppedelfoppe, 39

Was wäre, wenn Barack Obama eine Straftat begehen würde, Mord/Vergewaltigung etc. ...Könnte er überhaupt strafrechtlich belangt werden?

Antwort
von Steffile, 21

Er wuerde vom Senat seines Amts enthoben werden wie damals Nixon (ich gehe mal davon aus, dass nicht mal seine Parteifruende fuer bleiben waehlen wuerden) und waere dann ein Zivilist, der strafrechtlich belangt werden koennte.

Kommentar von Lupulus ,

Nixon wurde nicht seines Amtes enthoben.

Am 8. August 1974 gab er in einer Fernsehansprache bekannt, dass er am folgenden Tag zurücktreten werde. Er kam damit einem drohenden Amtsenthebungsverfahren (Impeachment) zuvor ...

https://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Nixon

Interessant der nächste Absatz:

Knapp einen Monat nach seinem Rücktritt wurde Nixon von Gerald Ford bedingungslos begnadigt in Bezug auf „alle Verstöße gegen die Vereinigten Staaten, welche er, Richard Nixon, begangen hat oder begangen haben mag“:

Sowas macht mich echt wütend.

Antwort
von Ursusmaritimus, 32

Wenn seine Immunität vom Senat in dieser Strafsache aufgehoben wird, Ja!

Antwort
von Mignon4, 26

Selbstverständlich. Er ist Bürger der USA und untersteht den Gesetzen wie jeder andere Bürger auch.

Kommentar von Lupulus ,
Antwort
von jorki1, 4

Eine Straftat ist eine Sraftat.

Das Gesetzsystem in den USA ist Demokratisch. Klar ,müßte auch Herr Obama gesetzlich Verurteilt werden.

Aber warum sollte er es Machen ???

Solche Menschen haben Qualitäten.

Ein Herr Erdogan hat da andere Möglichkeiten-als Diktator.....

Unsere Geschichte hatte das alles auch schon...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten