Was wäre schlecht an einer Feuerwehr (Politik Arbeitsblatt)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Dummeranime0815,

das einzige schlechte das mir einfällen würde wären die Kosten die durch die FFW enstehen. (Ausbildungskosten, Fahrzeugkosten, Instandhaltung, Strom Miete etc.)

Aber was ein Arbeitsloser im speziellen dagegen haben sollte ist mir ein Rätsel. Vielleicht stört es ihn der Lärm der Feuerwehrsirene wenn er im Park seinen Rausch ausschläft?!? Wobei das eher Obachlos wäre..

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist Arbeitslos und hast Politikunterricht?

Zum Thema: Kosten/Nutzen-Verhältnis, die Frage, ob das Dorf überhaupt eine sinnvolle, alarmierbare Feuerwehrtruppe zusammenstellen kann, die Frage, ob es nicht sinnvoller ist, die interessierten Kräfte in einer gemeinsamen FW mit einem (anderen) Nachbarort zusammenzulegen, um dort eine schlagkräftigere Truppe zu erhalten,...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nicocchi
13.09.2016, 21:19

Soweit sind wir nicht gegangen und das Dorf ist 25 Km von der nächsten Stadt abgelegen. Aber trotzdem danke. (Das mit dem Arbeitslos (was bei deiner Antwort oben steht) war übrigens auch nicht meine Idee, sondern die von dem Buch. Und wir haben die Jobs ausgelost. 

0

Im Allgemeinen gibt es da kein Kontra, wenn es denn um die Errichtung eines Feuerwehrstützpunktes geht. Niemand kommt auf die Schnapsidee aus Jux und Tollerei einfach mal so aus Spaß an der Freud nen Feuerwehrstützpunkt zu errichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nicocchi
13.09.2016, 21:16

Deshalb ja, aber das ist ja wieso eine Grundschule in dem Fall besser wäre als eine Feuerwehr (was sie zwar nicht ist, aber ist eben die Aufgabe)

0