Frage von Sawyers, 94

Was wäre passiert wenn die Türkische Regierung gestürzt wäre?

Guten Abend, ich wollte wissen was mit der Türkei sowie dessen Presidenten Erdogan, geschehen wäre, wäre der Millitär Putsch erfolgreich gewesen.

Antwort
von Modem1, 30

Dann wäre der Sultan Erdogan im "Türkischen Erholungsheim" inclusive gefilterter Luft.

Antwort
von zeynepzk, 30

Die Türkei würde unter der Aufsicht von Fetullah Gülen sein (man kann auch gleich sagen unter dem amerikanischen Staat). das wäre das reine chaos...

Antwort
von wickedsick05, 49

siehe beim letzten mal:

Im Jahr 1997 kam der politische Ziehvater der heutigen türkischen Führungselite an die Macht, der islamische Fundamentalist und Antisemit
Necmettin Erbakan. Wenig später stürzte ihn das türkische Militär in
einem raffinierten "postmodernen Coup" – ohne Blutvergießen, durch
Einflussnahme auf Politiker und Medien.

Erdogan selbst, der unter Erbakan als Bürgermeister Istanbuls seinen
politischen Aufstieg startete, musste nach dem "postmodernen Coup" ins
Gefängnis, wegen "islamistischer Umtriebe".

Beim "postmodernen Coup 1997" sahen die Militärs die säkularen
Grundlagen der Republik in Gefahr. Erbakan wollte einen islamischen
Staat und war politisch vehement antieuropäisch, sah jedoch zugleich
Deutschlands Industrialisierung als Beispiel für die Türkei.

Jedes Mal gaben die Militärs die Macht nach kurzer Zeit wieder ab

http://www.welt.de/politik/ausland/article113641827/Nach-16-Jahren-rechnet-Erdog...

Antwort
von abababab, 52

Türkei würde unter gehen so etwas ist 1980 schon mal passiert und der krieg hat 3 jahre gedauert

Kommentar von Nutzer903425 ,

Die Türkei würde nicht untergehen sie hätte die Chance auf echte Demokratie gehabt. Wenn dieser Erdogan weg wäre. 

Kommentar von KaeteK ,

Nein, jeder weiß, Islam und Demokratie passt nicht...

Kommentar von surfenohneende ,

Türkei würde unter gehen so etwas ist 1980 schon mal passiert und der krieg hat 3 jahre gedauert

Die Türkei würde wieder geboren ... wenn Erdorgan, AKP & sonstige Faschisten + Islamnisten weg sind

Kommentar von abababab ,

Die demokratie würde nicht mehr da sein.türkei besteht aus vielen kurden aliviten.Sie würden alle in gefahr sein am meisten die aliviten.Und das würde türkei zerstören.Erdogan ist so einer davon der kurden und aliviten nicht haben möchte und die soladaten sind auch so welche davon.

Antwort
von hguzregtfc, 46

Erdogan wäre Tod oder verhaftet und die Bürger der Türkei hätten evtl. einen Bürgerkrieg ausbrechen lassen. So meine Einschätzung. Gott sei dank bleibt und so ein Szenario erspart.

Antwort
von Walum, 61

Meine Glaskugel empfiehlt, die gegenwärtige Situation in Ägypten zu analysieren.

Antwort
von nowka20, 41

es hätte eine neue regierung gegeben (siehe ägypten)

Antwort
von Omikron6, 50

"gestürzt gewesen wäre"...  was ist das denn für eine Grammatik...?

Kommentar von Sawyers ,

Wieso bist du nur so?

Kommentar von Omikron6 ,

Schon wieder ein Text, den ich nicht zu verstehen vermag.

Antwort
von robi187, 37

wird wohl nur ein schein putsch gewesen sein?

denn es ging alles so schnell und klar? das ist nicht möglich ohne vorbereitung?

auch das miltär war nicht halb so gut wie es nötig wäre wenn man sowas ernsthaft machen wollte? die kennen doch sandkasten spiele?

ja was wäre wenn? das wäre nicht gut genauso wie das jetzt?

Antwort
von KaeteK, 13

Das ist wie mit den Fliegen...Im Islam gibt es keinen Frieden..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community