Was wäre passiert, wenn D den Versailler Vertrag nicht unterschrieben hätte?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jemand hat über den Vertrag gesagt "Er war zu mild für das, was er an Härten enthielt."

Von heute aus gesehen, wäre es vielleicht besser für die Welt geworden, wenn schon damals eine bedingungslose Kapitulation und ein längeres Besatzungsregime gegeben hätte.

Aber niemand kann mit Bestimmtheit sagen, was geworden wäre, wenn ...

Jedenfalls war der Vertrag kein "Schanddiktat" und zeugte von einer Zurückhaltung der Sieger. Dass heute Deutschland so attraktiv geworden ist, ist gewiss nicht das Verdienst derer, die damals den Vertrag geschmäht haben. 

So viel nach 1919 falsch gelaufen ist, kann man doch sagen, dass sehr viele sehr ernsthaft versucht haben, aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann hätten uns die damaligen Siegermächte gezwungen zu unterschreiben, oder Deutschland wäre unter den Siegermächten aufgeteilt worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Alliierten wären einmarschiert. Und Bayern wäre anschließend wohl unabhängig geworden, da Deutschland nicht mehr existiert haben dürfte, 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
06.01.2016, 19:08

Vielleicht hätte man Bayern bei der Gelegenheit auch wieder auf die ursprüngliche Größe zurecht gestutzt. ^^

2

Dann würde Deutschland meines wissens nach nichtmehr existieren sondern in teile europas unterschieden werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung