Frage von GottFicktTeufel, 25

Was wäre die größte Konsequenz, wenn der Erdkern innerhalb eines Tages komplett erstarren würde, also wenn die komplette Erdmasse dann ein Feststoff wäre?

Was passiert da? Eigentlich doch gar nichts, außer dass es nie wieder Erdbeben und Vulkanausbrüche geben würde - oder?

Antwort
von Spezialwidde, 16

Abgesehen dass es die Erde zerreißt bricht das Magnetfeld zusammen, der Sonnenwind bläst die Athmosphäre weg und die radiaktive Strahlung bringt alles um was an der Erdoberfläche kreucht und fleucht. Ist also nicht der Bringer.

Antwort
von Aliha, 19

Dann kannst du deinen Kompass wegwerfen und der Sonnenwind würde in kurzer Zeit alles Leben hier vernichten.

Kommentar von GottFicktTeufel ,

Warum? Das Erdmagnetfeld wär doch trotzdem noch da

Kommentar von Aliha ,

Das Erdmagnetfeld resultiert aus Strömungen im Erdinnern, es wäre dann nicht mehr da.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community