Frage von eninaJ, 32

Was wäre der nächste Schritt - Was würdet ihr machen?

Alsooo, ich schreibe schon seit über einem Jahr ständig mit einem Jungen, wir kennen uns natürlich auch persönlich, hatten uns schon mal getroffen und quatschen auf so gut wie jeder Party, wir verstehen uns eigentlich echt ziemlich gut, da er den gleichen Humor hat wie ich und generell vom Charakter mir ähnelt.

Nun ist es aber so, dass ich überhaupt nicht so recht weiß, woran ich bei ihm bin, was ich irgendwie echt blöd finde, da ich ihn schon echt gerne mag. Er hatte bereits öfters neue Bilder in Facebook von mir kommentiert oder mir sehr oft gesagt wie schön mein Bild in Whatsapp sei, wenn ich dies mal änderte. Außerdem schreibt er mir häufig mehrere Kuss-Smilies oder Herzen. Trotzdem ist er vom Typ her relativ zurückhaltend, sodass beim Schreiben so ein Thema einfach nicht zu Stande kommt. Ich selber würde auch nicht einfach fragen wollen, 'wie er mich denn so findet'.

Ich frage mich außerdem, ob man bei einer passenden Gelegenheit die Chance ergreifen sollte, um ihn einfach zu küssen? Nur da ich auch nicht gerne den ersten Schritt mache ist dies auch nicht so einfach, da ich ja auch nicht weiß ob er das möchte. Also um das mal kurz und knapp zusammen zu fassen frage ich mich momentan, ob ich für ihn nur ein Kumpel bin oder evtl. doch irgendwie mehr!? Was sagt ihr? Was sollte ich machen? Wie kann man das Gespräch dazu aufbauen? Sollte ich den ersten Schritt machen? Danke im voraus!

Antwort
von Schlauchmayer, 9

Also erst hab ich mir gedacht: He, was ist hier los?
Hab ja auch schon einiges erlebt, wenn Frauen zum Angriff übergegangen sind. :)

Ich hab aber den Eindruck aus deiner Fragestellung, dass du es auch nicht gern allzu direkt hast.

Wie sollst du das Gespräch aufbauen?
Erzähl ihm doch, was dir gefällt. Dabei kannste ja eine Projektion verwenden. Du erzählst von einer Filmszene, wo er sie zum ersten Mal küsst oder erzählst von Bekannten, wie sie zueinander gekommen sind und sagst, dass du das einfach süß und romantisch findest. Oder du erzählst ihm einen Traum von dir, indem du von einem großen Unbekannten Ritter geküsst worden bist oder irgend sowas.

Oder du fragst ihn mal direkt selber, wie er sich eigentlich so einer Frau, die ihm gefällt nähern würde, oder wann er sich ihr nähern würde.

Dann gibt es noch einige Eskalationsstufen der Tuchfühlung.

Umarmt ihr euch eigentlich zur Begrüssung und zum Abschied?

Nebeneinandersitzen auf Tuchfühlung, Arm an Arm, Bein an Bein. Wenn er es hinnimmt, dann ist das auch kein schlechtes Zeichen.

Oder du hakst dich einfach beim Gehen mal bei ihm unter.

Du kannst ja auch einfach seine Hand nehmen und händchenhaltend mit ihm laufen.

Wenn er es dann nicht rafft, dann brauchst du ihn auch nicht mehr küssen, fürchte ich....

Kommentar von eninaJ ,

Vielen Dank, das sind gute Ideen! Und ja, zur Begrüßung und zum Abschied umarmen wir uns auch immer ^^

Kommentar von Schlauchmayer ,

Ja, das ist nämlich auch noch eine schöne Gelegenheit, ihn zu mehr zu provozieren: Nach so einer Umarmung kannst ja mal seine Hand ergreifen und noch einen Moment lang drücken und ihn dabei anschauen.

Mir ist noch eingefallen: Deinen Kopf auf seine Schulter legen. Du kannst ihn ja auch ab und an an der Kleidung zupfen, wenn du mit ihm redest. Am Jackenrevers oder am Ärmel. 

Antwort
von CURSOMEmusic, 15

Vielleicht fragt er sich ja genau das Gleiche wie du. Vielleicht hat er ja Angst es komplett zu versauen. Wenn du den nächsten Schritt machst wirst du schon merken was er für dich empfindet.

Antwort
von ZwergenBarbar, 15

Kein junge wird dir böse sein wen du den nächsten schritt machst:D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten