Frage von jackjack1995, 72

Was wäre das richtige Tempo für mich beim Joggen?

Ich bin 1,60 m groß und wiege 81 Kilo. Ich würde gerne abnehmen und deshalb auch joggen. Nur was würde ein angemessenes und richtiges Tempo für mich mit mehr als 20 Kilo Übergewicht sein?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pspdvd1997, 36

Beim Joggen geht es weniger um Tempo. Eher um gelaufene Strecke..

Mal bei Wenig anfangen und dann immer wie weiter Steigern..

Kommentar von jackjack1995 ,

Ok. Also langsam anfangen und dann steigern. Danke. Ich hoffe ich schaffe das. :-( Ich hab nämlich so meine Probleme mit dem Durchhaltevermögen was Sport betrifft.

Kommentar von pspdvd1997 ,

Packst du schon :)

Setzt dir am besten ein Ziel. Wenn du so viel abnimmst gehst du Fallschirmspringen.

Extremes Beispiel aber ich glaube, du weisst was ich meine.

Kein Essen als Ziel!

Viel Glück! -psp

Kommentar von jackjack1995 ,

Haha... ;-) Danke für den Tipp mit dem Ziele setzen. Und du meinst, wenn ich mir ein Ziel setze, dass ich dieses Ziel dann auch wirklich schaffen, bzw. erreichen kann?

Kommentar von pspdvd1997 ,

Wenn es ein Gutes Ziel ist, packst du das!

Ich finde es gut das Joggen mit Dingen zu verknüpfen. Ich mach gerne Fotos also Jogge ich öfter mal an Schönen Orten entlang und schiesse bei gelegenheit mal ein Foto.

Oder auf dem Weg in Supermarkt..

Kommentar von jackjack1995 ,

Cool. :-) Das spornt mich jetzt an, das mit dem Ziele setzen, dass ich sie dann auch erreichen kann. ;-) Danke für den Tipp. ;-) Ich fang gleich morgen mal mit dem Joggen an. ;-)

Kommentar von pspdvd1997 ,

Sowas hört man gerne :)

Viel Glück dabei!

Bei Rat einfach wieder ne Frage stellen..

-psp

Antwort
von napoloni, 20

 Der Körper muss erst mal auf touren kommen.Das Tempo gibt dir dein Körper selbst vor. Du kannst ja nur so schnell laufen, wie du ausreichend Luft bekommst. Fang immer langsamer an, nicht sofort auf "Arbeitstempo" gehen.

Du musst keineswegs am Stück laufen. Du kannst zum Beispiel abwechselnd 2 Minuten zügig laufen und eine Minute sehr langsam joggen (oder gehen). Damit kannst du im Laufanteil schneller unterwegs sein, als dir sonst möglich wäre. Und dein Training wird so sehr viel effektiver.

3 x die Woche Training wird dich schnell voran bringen.

Antwort
von Feemo, 17

Ich würde Dir raten mit schnellem gehen anzufangen, denn Du hast Übergewicht, was für Deiner Körper schon anstrengend genug ist! Deine Sehnen, Bänder und Muskeln müssen sich ja auch erstmal anpassen! Wenn Du sportlich von null kommst und keine Kondition hast, wirst Du mit einfach mal loslaufen auch nicht sehr weit kommen und sehr schnell die Lust verlieren! Wenn das mit dem 1 Schritt gut klappt, würde ich langsam anfangen z.B. 3 Minuten schnell gehen und 2 Minuten joggen und dann immer weiter steigern. Wenn Du Dir realistische Ziele setzt und dranbleibst, wirst Du sie auch erreichen! Ich laufe auch erst ein Jahr, habe bei null angefangen und bin jetzt bei 45-50 km in der Woche. Also mehr als ich mir vorgenommen hatte! Viel Erfolg 😊

Kommentar von jackjack1995 ,

Ah. Schön. ;-) Ist das echt zu anstrengend für den Körper, wenn ich anfange zu joggen? Ok, dann sollte ich vielleicht doch erstmal 3 Minuten schnell gehen und 2 Minuten joggen, dann langsam steigern. Danke. Werde ich tun. ;-)

Kommentar von Feemo ,

Ich habe es zwischendurch als sehr anstrengen empfunden, auch heute noch😊 Wenn ich tempotraining mache und meine Beine schmerzen ist es immer ein Kampf nicht stehenzubleiben sondern weiter zu joggen. Es dann durchzuziehen, stärkt dich und motiviert dich fürs nächste mal! Es wird seine Zeit brauchen, es wird Einbrüche geben, Du musst nur dranbleiben 😊 Dann wirst Du in einem Jahr zurückblicken und sehr stolz auf deine Leistung sein😊

Antwort
von JuLiANASL, 34

Fang erstmal an mit walken :) geh danach auf Joggen rüber :D Wenn das dann langweilig wird mach kurze sprints die Verbrennen gut fett :)
MfG

Kommentar von jackjack1995 ,

Oh, cool. ;-) Danke.

Kommentar von JuLiANASL ,

kein ding;)

Antwort
von XeNaRoX, 27

Jogg einfach los und schau wie du am besten zurecht kommt. Keiner kann dir sagen was dein Tempo ist , nur du allein.

Kommentar von jackjack1995 ,

Hm... Ok. Dann versuche ich es mal herauszufinden. Oh Mann. :-( Ich möchte auch so laufen können, wie die Profis beim Marathon. Na die können ja laufen. :-( Im Gegensatz zu mir. :-( Danke. Ich werde es mal versuchen herauszufinden.

Kommentar von XeNaRoX ,

Sobald du dein Tempo gefunden hast , musst du einfach regelmäßig joggen und dann wird das langsam . Die Profis machen das schon viele Jahre lang , da brauchst du ein bisschen , bis du mit den 'Profis' mithalten kannst :)

Kommentar von jackjack1995 ,

;-)

Antwort
von Imaxxas, 34

Es geht nicht um das Tempo sondern um den Puls. Du musst deinen Maximalpuls herausfinden und davon 60% konstant beim Joggen haben

http://www.fitforfun.de/sport/laufen/lauftipps/leichter-laufen/fettverbrennung_a...

Antwort
von anonym120312, 32

Das musst du für dich selber herausfinden :)

Kommentar von jackjack1995 ,

Hm... Ok. Danke. :-) Dann fang ich gleich morgen damit an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten