Frage von LiaBell, 82

Was wäre das richtige für mich? Wie würdet ihr reagieren?

Hallo ihr Lieben, ich (22) bin seit über einem Jahr mit meinem Freund (24) zusammen. Am Anfang war alles super schön und wir waren immer füreinander da. Alles war perfekt. Ich konnte mir auch eine Zukunft mit ihm vorstellen. Allerdings gab es immer schon eine Sache die mich sehr gestört hat. Er hat sich manchmal an meine Freundinnen rangemacht. Eine "beste Freundin" habe ich dadurch schon verloren, weil sie drauf eingegangen ist. Da ist noch eine gemeinsame Freundin von uns, mit der er vor meiner Zeit damals mal rumgemacht hatte. Sie hat auch schon einen Freund seit 4 Jahren. An sich ist auch nichts großes mehr vorgefallen aber er kann, wenn wir mit denen unterwegs sind oder bei denen zu Besuch sind, die Finger nicht von ihr lassen und macht als Techtelmechtel mit ihr, was mich sehr stört, weil es meiner Meinung nach rücksichtslos ist. Sie sagt auch nie was dagegen. Das geht schon seit Anfang unserer Beziehung so. Ich habe meinem Freund schon sehr oft gesagt, dass mich das stört und er aufhören soll. Er verspricht mir immer es nicht mehr zu tun, aber am Ende läuft es wieder darauf hinaus. Letztens war er besoffen und hat sich schon wieder an Sie rangemacht. Mir ging es an dem Tag sehr schlecht und hatte Schmerzen in der Brust und wollte mit ihm nach Hause gehen, da war ich ihm aber sch* egal, er wollte lieber feiern gehen (das Mädchen war auch dabei) und hat mich einfach stehen lassen auf der Straße und mich nicht mal angerufen oder mal gefragt wie es mir geht. An dem Abend hab ich mir mal Gedanken über alles gemacht und hoffe als dass sich was ändert. Meine Gefühle für ihn sind seit dem Tag echt im Keller... Da gibt es einen Jungen, mit dem ich mal zusammen war. Mit ihm hatte ich an dem Abend telefoniert (habe es dann auch meinem Freund erzählt, weil ich ein schlechtes Gewissen hatte). Er konnte mich aufmuntern. Ihn konnte ich nie vergessen und wir waren auch bisher immer gute Freunde und füreinander da. Ich weiß, dass er auch Gefühle für mich hat. Wir konnten uns beide nie richtig vergessen. Diese Liebe habe ich allerdings immer versucht auszublenden, weil ich dachte es würde nie was richtiges werden. Wir waren damals als ich 13 war mal zusammen ein halbes Jahr. Es ist dann kaputt gegangen weil wir noch so jung waren. Es ist alles so schwierig für mich im Moment. Würde euch das auch stören oder wie würdet ihr in dem Moment reagieren? Reagiere ich bei meinem Freund über? Ich verstehe leider garnichts mehr und weiß nicht mehr was richtig und was falsch ist.

Sorry für den langen Text.

Antwort
von PicaPica, 42

Klingt zwar ziemlich radikal, aber mach Schluss mit deinem jetzigen und wende dich deinem wirklichen Freund zu.

Im Grunde hast du dir die Antwort doch bereits selbst gegeben. Höre auf dein Herz und letztlich auch auf deinen Verstand. Beides wird dir guttun und dich vor (weiterem) psychischem Ungemach bewahren, LG, PicaPica. Und viel Glück.

Kommentar von LiaBell ,

Dankeschön für deinen schnellen Rat!

Kommentar von PicaPica ,

Sehr gerne, wünsche dir die richtige Entscheidung und alles Gute.

Antwort
von MrKnowIt4ll, 26

Also ich bin der Meinung, sowas geht in einer Beziehung gar nicht!...Absolutes No-Go für mich. Wenn man mit jemandem zusammen ist, dann sollte es keinen Grund geben, sich an andere ran zu machen und außerdem nicht so respektlos und offensichtlich vor den Augen der eigenen Freundin. Du sagst du hast das schon oft angesprochen und ihm deutlich gesagt, wie sehr es dich stört, trotzdem ändert sich nichts daran...Ich kann das natürlich nicht beurteilen, ohne euch/eure Clique zu kennen, aber scheinbar ist dann doch etwas mehr als Freundschaft dabei, wenn man sich ständig befummelt etc. Du sagst, von dir selbst, dass du Gefühle für einen Jungen von früher hast, er auch für dich und ihr nie voneinander los gekommen seid? Vielleicht solltest du eine Pause in deiner jetzigen Beziehung einlegen, auch wenn das schwer ist. Du musst dir im Klaren darüber werden was/wen du willst, bevor du weiter machen kannst. Dein Freund scheinbar genauso. Es ist nicht immer das beste, verkrampft an etwas festzuhalten...irgendwann geht es sowieso nicht mehr. Natürlich schmeißt man nicht alles von einem Tag auf den anderen weg, aber es scheinen ja viele unschöne Momente dabei gewesen zu sein (Auf der Straße stehen lassen, usw.). So geht man in einer Beziehung nicht miteinander um - meiner Meinung nach. Und wenn jeder sich eher für andere interessiert, als den eigenen Partner....da muss man nicht viel sagen....Ich würde noch mal ernst mit deinem Freund über die Situation sprechen, sowohl was ihn angeht, als auch dich! Und dann müsst ihr entscheiden, wie und ob es weitergeht. Ich hoffe, ich konnte ein wenig helfen...ich will natürlich nicht dazu raten, die Beziehung zu beenden, aber wie gesagt - es sieht ja nicht mehr allzu rosig aus :/

Kommentar von LiaBell ,

Ich habe sowieso vorgehabt eine Beziehungspause einzulegen. Mir war dieser eine Tag zu viel gewesen. In dieser Pause würde ich gerne mich selbst wieder finden und gerne wissen, was ich brauche und was nicht. Ich danke dir sehr für deinen Rat. Du hast mir echt weitergeholfen! 🍀

Kommentar von MrKnowIt4ll ,

Schön, dass ich dir helfen kann :) Freut mich! Ja...das ist wahrscheinlich die beste Lösung. Mit ein wenig Abstand merkst du auch schnell, ob du das Ganze vermisst, oder ob es dir doch besser geht, als zunächst gedacht. Und dann ist da ja immer noch dieser Bekannte von früher...

Antwort
von jovetodimama, 22

Ich kann mich meinen Vorantworterinnen nur anschließen.

Ganz bestimmt reagierst Du nicht über. Das Verhalten Deines Freundes geht einfach nicht. Deshalb musst Du Dich jetzt von ihm trennen. Sei froh, dass Du nicht erst viel später gemerkt hast, dass er bei hübschen jungen Mädchen "nichts anbrennen lässt", dass er sich auch einmal betrinkt, und dass es ihm dann sch...egal ist, wie es Dir geht.

Ziehe einen Schlussstrich - Männer, die solche Dinge tun, ändern sich nicht. Sie versprechen es höchstens, halten es aber nicht ein. Das hat keine Frau verdient.

Kommentar von LiaBell ,

Denkst du, wenn er das Trinken einstellen würde, dass sowas nicht mehr vorkommt?

Kommentar von Arny80Hexa ,

1. wird er das Trinken nicht einstellen, weil er hier kein Problem sieht und
2. Nein! Das trinken macht vielleicht Hemmungsloser, die Veranlagung ist aber auch so vorhanden.

Kommentar von jovetodimama ,

Arny80Hexa hat völlig recht! Genau diese beiden Punkte sind´s - leider.

Antwort
von Arny80Hexa, 21

Ob ein Pärchen in Monogamie oder Polygamie leben möchte, müssen beide unter sich klären. Reden soll dabei helfen, habe ich mir sagen lassen...

Wenn du lieber Monogam leben möchtest und er auf Teufel komm raus nicht die Finger von anderen Frauen lassen kann, dann lass ihn ziehen!

Die zweite Möglichkeit ist, dass ihr eine offene Beziehung eingeht und jeder machen kann, was er will. Viele scheuen sich vor einer polygamen Beziehung, weil es sich aus gesellschaftlichen Gründen nicht schickt. Das sind aber Gesellschaftliche Zwänge die man ablegen sollte. Jeder Mensch sollte tun was ihn glücklich macht, so lange er keinem anderen dabei schadet!

Persönliche Meinung zu deinem Kerl? Er ist ein ganz schön egoistisches Ars*hl*ch und du bist ganz schön naiv dir so etwas gefallen zu lassen! Das meine ich keinesfalls böse, da ich dich nicht kenne und/oder einen persönlichen Groll gegen dich hege. Aber wer sich so verschaukeln lässt, wie du es hier schilderst, für den ist das netteste Adjektiv, was mir hier einfällt nun mal leider nur "naiv".

Abschließender Rat: Zieh dich ein paar Tage zurück, nimm dir eine Auszeit und werde dir bewusst was du willst. Dann holst du ihn ins Boot und ihr sprecht beide darüber ob und wie ihr übereinkommt. Kommt ihr nicht auf einen gemeinsamen Nenner: lass ihn weiter ziehen! Könnt ihr euch einigen und er hält sich nicht an die Abmachungen: schmeiß ihn raus!

Oma wusste schon: besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Alles gute und liebe Grüße
Arny

Kommentar von LiaBell ,

Ich habe sowieso vorgehabt eine Beziehungspause einzulegen, damit ich mir mal Gedanken machen kann, was ich wirklich brauche und was nicht. Und er soll dann mal schauen, ob er mich vermisst oder ob ich ihm gleichgültig bin. Ich tendiere auf das zweite...

Kommentar von Arny80Hexa ,

Er ist 24 und hat dich schon mehrfach belogen und wer weiß was noch... lass mich überlegen... ääähhhmm... JA! Zweiteres!

Ich bin selbst ein Mann und weiß wie die Kerle ticken. Ich sag dir was passieren wird, wenn du dich zurück ziehst: er wird schleimend bei dir an kommen und dir sonst was vom Pferd erzählen wie gerne er dich hat und dass er dich nicht verlieren will. Er sich ändert und zukünftig alles besser macht.
Lässt du dich drauf ein, geht das Spiel wahrscheinlich weiter wie vorher. Es sei denn du beherzigst meine oben genannten Ratschläge und ihr klärt das ausgiebig. Bei Verstößen gegen entsprechende Abmachung musst du natürlich auch konsequent sein. Irgendwann ist doch auch mal gut, oder nicht? Wo bleibt deine Selbstachtung Mädel?

Kommentar von jovetodimama ,

Warum noch ins Boot holen und darüber sprechen, ob und wie man übereinkommt?

Ein Mann, der betrügt, trinkt und "sein" Mädchen stehen lässt, gerade wenn es ihn am meisten brauchen würde, so ein Mann verspricht da wahrscheinlich das Blaue vom Himmel herunter - und macht nachher schlimmer weiter als zuvor.

Ein Gespräch und eine daran anschließende letzte Chance für ihn wäre in dieser Situation doch nur ein unnötiger "Zwischenschritt" auf dem Weg zur Trennung.

Kommentar von Arny80Hexa ,

Das muss sie am Ende selber entscheiden. Manchmal brauchen die Menschen die wir lieben und mit denen wir leben klare Grenzen. Manche können diese akzeptieren, andere eben nicht.
Ich gebe dir recht, wenn du sagst, dass die Wahrscheinlichkeit gering ist. Aber möglich ist es.

Antwort
von helenmoon, 33

Du reagierst nicht über
Wer weiß ob Deine Freund dicht nicht schon betrogen hat, du Hast keine Gefühl mehr für ihn (es klingt so) und er bricht seine Versprechen. Ganz ehrlich, Ich würde mit ihm Schluss machen

Kommentar von LiaBell ,

Dankeschön für deinen schnellen Rat!

Kommentar von helenmoon ,

Bitte🤗

Antwort
von Kamatoro, 17

Mach mit ihm Schluss und beende der Freundschaft mit allen Mädchen die darauf eingegangen bist...
Sofort!

Herzlichen Glückwunsch du bist die perfekte Freundin für ein A*schl*ch 😂👌

Kommentar von LiaBell ,

Da hast du wohl recht... Das muss sich aber ändern... 😅

Kommentar von Kamatoro ,

Ja :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community