Was wäre besser: Aufhebungsvertrag oder selbst kündigen (Angestellter Öffentlicher Dienst - TVÖD)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein wichtiger Aspekt fehlt. Sowohl bei der Eigenkündigung als auch beim Aufhebungsvertrag droht natürlich die Sperrzeit durch die Arbeitsagentur. Dies bedeutet für einen Zeitraum von 12 Wochen kein Arbeitslosengeld. Einkalkuliert ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fürs AL-geld ist es die gleiche Auswirkung, aber für das spätere berufsleben hat ein Aufhebungsvertrag immer einen leicht negativen Nachgeschmack. Also lieber selbst kündigen. Steht dann auch im Zeugnis "...auf eigenen Wunsch"

Besser:  Evtl. Urlaub/Freistellung wegen Auslandsstudium


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du schon mit der Personalabteilung/Personalreferat gesprochen - im öffentlichen Dienst gibt es die Möglichkeit der Freistellung für Auslandsstudiums.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?