Frage von Strottensack, 281

Was wäre aus Deutschland geworden wenn Hitler nicht existiert hätte?

Antwort
von MrRomanticGuy, 85

Es hätte sich nichts geändert. Hitler hatte so gut wie an gar nichts Schuld. Schuld sind immer die Mitläufer. Das Gedankengut der Menschen war schon vor Hitler da und hätte sich auch ohne ihn ausgebreitet. Ein einzelner Mensch kann in dieser Welt nun mal nichts erreichen. Damals bei Hitler hatten sie aber auch schon gerufen "Wir sind das Volk". Leider bestand das Volk damals fast ausschließlich aus Nazis und Co. Die einzige wichtige Frage wäre - Was wäre aus Deutschland geworden hätte man dem Land nicht die Schulden und Co erlassen.

Antwort
von Nijori, 196

Das 3. Reich war ein zimlich beeinflussender Faktor in der jüngeren Geschichte der Menschheit und hat die ganze folgende Entwicklung der Weltgesellschaft beeinflusst.
Man kann unmöglich genau sagen was passiert wäre aber unsere Natur hätte das nicht verändert wir wären vermutlich in einer sehr ähnlichen Gesellschaft.

Vllt hätte auch jmd anders in Deutschland den 2. WK ausgelöst, die damalige Stimmung war perfekter Nährboden für Despoten.

Aber alles in allem die Welt wäre kaum anders bisauf in den Details.

Antwort
von Rin3432, 154

dann wäre nach dem ersten Weltkrieg wohl eine sehr lang anhaltende kriese gewesen und vermutlich hätte es auch einen weiteren krieg gegeben 

Antwort
von Hegemon, 57

Historiker wie z.B. Sebastian Haffner gehen davon aus, daß auch unter der Regierung Papen Krieg geführt worden wäre. Es hätte wohl den Holocaust nicht in dieser Form gegeben, aber es wäre zu einem weiteren großen Waffengang gekommen. Ist ja auch logisch. Diktatur und Weltkrieg war schließlich nicht Hitlers Idee alleine. Es gab ein Heer von Eliten und Helfern, die diese Entwicklung wollten, sie vorbereitet haben, sie mittrugen, und die jemanden wie Hitler bewußt installiert haben.


Antwort
von AnnnaNymous, 103

Das sind nur Spekulationen, die sich nicht beantworten lassen. Die Zeit war auf "radikal" eingestellt. Das Thema hätte auch jemand anderes aufgreifen können.

Antwort
von voayager, 34

Wir sind keine Propheten.

Antwort
von gnhtd, 106

Im engsten Sinne: Es hätte einfach einen anderen 'Hitler' gegeben.

Im weiten Sinne hätte es viele Möglichkeiten gegeben: Alles von einer Absenz eines dritten Weltkrieges bis zu einer Volksrepublik Deutschland.

Antwort
von barfussjim, 55

Göring, Göbbels, Himmler & Gesinnungsgenossen hätte es ja auch dann gegeben. Sie oder andere wären an die Stelle Hitlers getreten. Die Geschichte wäre ähnlich verlaufen (allenfalls mit Unterschieden im Detail).

Antwort
von illerchillerYT, 119

Dann gäbe es mehr Leute. Der Depp hat so viele umgebracht:(

Kommentar von whuiapefhaurgqp ,

noch mehr menschen? wir sind doch auch jetzt schon zuviele

Kommentar von illerchillerYT ,

ehm hier sind zu viele von deiner Sorte die fast schon Nazis sind

Antwort
von Huflattich, 31

Wer soll das denn wissen? Alles Spekulationen und "Spökenkiekerei".

Antwort
von EmpireState, 168

Deutschland wäre größer dann nach dem zweiten Weltkrieg zu viel Land von Deutschland wieder weggenommen wurde

Antwort
von Lavendelelf, 101

Was wäre wenn ... ? Wer kann das schon ernsthaft wissen?

Antwort
von wikinger66, 26

Es gab damals 2 sehr starke Gruppierungen, die Nazis und die Kommonisten. Alternativ hätten die Kommonisten die Macht übernehmen können.

Antwort
von 0nlyLife, 87

Dann wäre die ganze Welt anders.

Kommentar von Strottensack ,

und wie anders?

Kommentar von dresanne ,

Wer kann das schon  sagen? Keiner weiß, wer dann an die Macht gekommen wäre und wie das weitere Schicksal Deutschlands ausgesehen hätte. Die Kommunisten? Die hätten dann schon eher eine Art DDR errichtet. Wie gesagt, keiner weiß es.

Antwort
von Frooopy, 63

Die einzigen "Nachwehen" die wir mit Hitler heute noch zu spüren bekommen sind meiner Meinung nach unsere notorische Angst stolz auf unser Land zu sein und das auch nach draußen zu feiern, wie es z.B. die Amerikaner es tun.

Des Weiteren müssen die Deutschen immer Vorbild für alles sein, wenns darum geht anderen Menschen zu helfen und sie zu unterstützen.

Wenn wir das nicht tun würden, wären wieder sofort irgendwelche Nazis.

Unsere Generation hat NICHT, absolut GAR NICHTs mit der Zeit als Hitler gelebt hat zu tun. Ich persönlich fänds besser wenn wir zumindest so tun als ob Hitler nie gelebt hätte.

Ob sich dann etwas bis heute geändert hätte oder anderst gelaufen wäre, ja.

Wir wären selbstbewusster was unser Land angeht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten