Frage von RiderPlaysLP, 30

Was verursacht diese performance probleme am PC?

Es geht um einen selfmade-HTPC im mATX Formfaktor. Die Specs:

-intel Celeron G1610 2x2,6GhZ, So.LGA1155

-Arctic Alpine 11 GT Pro Rev 2.0 CPU Cooler

-ASRock H61M-DGS R2.0 mATX Mainboard

-1x2GB Kingston ValueRAM 1333MhZ, DDR3, CL9 latenz RAM

-Seagate Barracuda 7200.12 500GB S-ATA HDD

-ATI RADEON 5400HD Passiv gekühlte PCIe GPU

-Xilence Performance C XP400 400W Netzteil

-Sharkoon MA-M1000 mATX Gehäuse

Das system läuft auf einer 64-bit Linux Ubuntu Kylin installation mit KODI 16.0 Isengard als Media Center. Vor einer woche war noch normales Ubuntu 14.04 installiert, mit der letzten verfügbaren XBMC version. Da der HTPC beim start aber probleme hatte, nachdem mir ein paar mal der strom ausfiel, musste das Betriebssystem neu aufgesetzt werden (fehler scheint softwareseitig).

Ich habe nur die aktuellsten Treiber, aktuellstes OS und aktuellste Software. Die HDD ist intakt, die S.M.A.R.T werte schienen vor der neuinstallation mehr als ok.

Als ich aber einmal KODI ausgeschaltet und wieder gestartet habe, hat der HTPC schwer gelaggt und spät reagiert. z.b. hat er bei den filmen oft die cover nicht direkt geladen, sondern 5 sekunden geladen, wie es scheint.

Installiert war auch der Artwork downloader, der ist aber mittlerweile deaktiviert und die artwork ordner wurden alle aus den filmdateien auf der festplatte gelöscht.

Ist dieses performanceproblem ein fehler der software? Oder der Hardware. An der CPU kann es nicht liegen, da mein alter HTPC deutlich schwächer war und solche probleme nie hatte.

Antwort
von justin280, 21

Würde am ehesten auf den ram tippen 2gb sind dann doch schon recht hart.

Kommentar von RiderPlaysLP ,

ernsthaft? Also der verbrauch liegt bei weniger als 1GB beim abspielen eines filmes in HD, mit extrem hoher qualität. der RAM ist einer der dinge bei denen ich am meisten zweifel

Kommentar von justin280 ,

Es wird heutzutage kaum noch ein pc mit unter 4gb ausgeliefert... Mein alter pc ist zwar mit Windows XP unterwegs der ganz gut klar kommt mit den 2gb nur die ganzen Programme stopfen meinen Speicher voll.. und ram ist momentan auch recht günstig. Wenn ich noch eine Idee habe sag ich dir Bescheid.

Kommentar von RiderPlaysLP ,

Ja, toll. Mag sein dass windows da viel verbraucht, aber nicht Linux. Wie gesagt: Die belastung des RAM liegt, egal was ich mache oder abspiele, nicht über 1,5GB . Linux ist in der hinsicht extrem sparend, weshalb ich auch Linux für den HTPC bevorzuge. 

Kommentar von justin280 ,

Hitze stau wirst du bestimmt auch keinen haben (warum auch :))? Vllt mal mit einem 32 Bit Betriebssystem austesten da sich dann weniger Speicher vom System gesichert wird... hol dir den MSI After burner und guck mal drüber was limitiert falls es denn überhaupt Hardware lastig ist... Falls du es noch nicht gemacht hast. LG

Kommentar von RiderPlaysLP ,

Laut google kann ich MSI Afterburner nicht auf Linux installieren. Zudem ist die festplatte momentan nicht im system, sondern wird am Laptop einem Fehlertest unterzogen..

Kommentar von justin280 ,

Dann nach alternative suchen und den test abwarten.

Kommentar von justin280 ,

Ich weiß ja das Linux vieles besser macht als zB. Windows aber deswegen habe ich dir ja das Tool MSI After burner ans Herz gelegt damit hast du eine komplette Übersicht über Temperaturen und Auslastung... Es gibt bestimmt einige gute Linux alternativen. Weiter kann ich dir dann erstmal auch nicht helfen. Vllt weiß da einer mehr oder du wirst selbst fündig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community