Frage von masas, 85

Was versteht Wilhelm Schmid unter Wohlfühlglück?

Was meint er genau damit? Und kann mir das jemand bitte mit einem Beispiel erklären? Ich bedanke mich schonmal im Voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Albrecht, Community-Experte für Philosophie, 48

Wihelm Schmid unterscheidet drei Arten von Glück:

1) Zufallsglück (geschieht aufgrund eines günstigen Zufalls)

2) Wohlfühlglück

3) Glück der Fülle (ein dauerhaftes Glück, das gute/positive und schlechte/negative Seiten des Lebens aufnimmt und aushält)

Wilhelm Schmid, Glück : alles, was Sie darüber wissen müssen, und warum es nicht das Wichtigste im Leben ist. 1. Auflage. Frankfurt am Main ; Leipzig : Insel-Verlag, 2007, S. 33 – 34:  

„Zufallsglück und Wohlfühlglück beruhen auf vereinzelten Erfahrungen, kleinen und größeren Episoden, sodass von einem episodischen Glück die Rede sein kann, das zufällig geschieht und sich gelegentlich zeigt. Es ist abhängig davon, dass Menschen im richtigen Moment offen dafür sind, für einen Augenblick, von dem sie wünschen würden, dass er bleibt, ohne doch böse sein zu dürfen, dass er vergeht – denn umso lieber kehrt er wieder, und zum Bleiben zu zwingen ist er ohnehin nicht. Das Glück der Fülle ist demgegnüber ein anhaltendes, auch ein zurückhaltendes Glück, das die Zeiten übergreift und von Dauer ist, ein epochales Glück, das erst möglich wird durch die Einbeziehung all dessen, was die Fülle des Lebens ausmacht. Wer von diesem Glück etwas Spektakuläres erwartet, wird wohl entäuscht sein. Es ist nicht Besonderes. Schwer zu erreichen ist es vor allem daduirch, dass immerzu nach dem Besonderen und Spektakulären gesucht wird.“

Wohlfühlglück

Wohlfühlglück ist durch Wohlfühlen bestimmt. Ich habe Wohlfühlglück, wenn ich mich wohlfühle. Es gibt ein Wohlbefinden aufgrund angenehmer Empfindungen.

a) Wesenmerkmal: Wohlfühlglück ist durch die Art des Gefühls/der Empfindung (Wohlgefühl/angenehme Empfindung) bestimmt, die jemand bei ihm hat.

b) Verursachung: Wohlfühlglück entsteht durch angenehme Erfahrungen, die Menschen machen. Dies führt zu Wohlbefinden. Menschen erleben Lust, Freude, Vergnügen, Behagen. Es gibt große subjektive Zufriedenheit. Menschen lassen es sich gut gehen, genießen etwas.

Wellnessangebote knüpfen an ein Streben nach Wohlfühlglück an. Auch das Streben nach Spaß,  Erfolg, Gesundheit und guter Laune richtet sich auf ein Wohlfühlglück.

Menschen können allgemein Glück nicht direkt als Ziel ansteuern, aber es stellt sich über das Verfolgen und die Verwirklichung bestimmter Ziele sowie das Zuteilwerden von etwas, das den Wünschen und Bedürfnissen entspricht, ein. Wohlfühlglück ist dabei eine Begleiterscheinung von Gelingen und Erfüllung. Eine Entfaltung eigener Anlagen kann zu diesem Ergebnis beitragen.

c) Intensität/Ausmaß des Glücksempfindens: Wohlfühlglück kann in einer großen Bandbreite der Intensität auftreten, von leichtem Glücksempfinden bis zu sehr heftigem.

d) Dauer: Wohlfühlglück kann sehr kurz sein (nur ein flüchtiger Augenblick/Moment) oder ein wenig länger. Sehr lange anhaltend, von großer Dauer ist Wohlfühlglück nicht. Wohlfühlglück ist meistens kurz, vergänglich und niemals genau gleich wiederholbar. Ein ständiger Glücksrausch ohne Absinken von einem Höhepunkt/Gipfel ist Menschen nicht erreichbar.

e) Bedeutung für ein gutes Leben: Reichliches Genießen von Wohlfühlglück ist für ein gutes Leben bedeutsam und sinnvoll. Wichtig ist allerdings auch, dabei ein wirkliches Wohlergehen zu erreichen und auf gute Ziele ausgerichtet zu sein, auch im Zusammenleben mit anderen.

Wohlfühlglück ist nicht als einzige Bezugsgröße für das ganze Leben geeignet. Ein ständig nur lustvolles Leben ist kaum ereichbar. Es gibt Abnutzungserscheinungen und Erschöpfung, wenn die Reize gehäuft werden. Eine Hetzjagd nach einer Maximierung von Lust ist nicht optimal. Außerdem kann das menschliche Leben nicht ein einziger ständiger rauschhafter Höhenflug sein. Ein zu hoher Maßstab als Erwartungshaltung und ein übermäßiger Erfolgsdruck beeinträchtigen Menschen.

Beispiele

Menschen können das Erreichen von Wohlfühlglück beeinflussen. Wohlfühlglück kann in Form von schönen Augenblicken/Momenten gesucht und gefunden werden, beispielsweise in einem leckeren/wohlschmeckenden Essen, lustvollem Sex, Anhören schöner Musik, vertrautem/innigem menschlichen Miteinander. Auch die Entfaltung sportlicher, künstlerischer oder geistiger Begabung im Tätigsein (Vollbringen von etwas) kann Freude bereiten.

Kommentar von masas ,

Vielen lieben dank Herr Albrecht falls sie noch zeit haben könnten sie sich noch die frage davor angucken bezüglich Martin seel das wäre wirklich super trotzdem danke für diese Antwort

Antwort
von berkersheim, 36

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten