Was versteht man von Viskosität von Ethanol und was sind die Mehrwertige Alkohole davon?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Viskosität beschreibt die Fließfähigkeit eines Fluids.

Ethan-1,2-diol (Ehtylenglykol) ist ein mehrwertiger Alkohol.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Viskosität beschreibt den "Zustand" eines Stoffes.

Also mit steigendender Kettenlänge steigt die Viskositöt (schmierigkeit) und die Siedetemperatur.

Mehrwertiger Alkohol bedeutet nichts anderes, als dass das Molekpül  mehr als eine R-OH Gruppe besitzt.

z.B Glycerin(Propantriol).

Falls du etwas damit anfangen kannst.

Glycerin = dreiwertiger Alkohol 1,2,3 Propantiol.

Fette sind auch nichts anderes als Ester und drei Fettsäuren(Carbonsöure)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung