Frage von ihavequestionss, 34

Was versteht man unter Nährstoffkreislauf?

Thema: ökologischer Landbau "Nährstoffkreisläufe schließen"

Antwort
von Philipwehing, 7

Hallo ihavequestionss

Nährstoffkreise kommen logischerweise in der Natur vor. Ein sehr gutes Beispiel dafür ist der Stickstoffkreislauf:

Eine Pflanze nimmt Stickstoff aus der Luft auf, indem Knöllchenbakterien den Stickstoff fixieren (Nitrifizierung). Stickstoff wird dabei zu Nitraten umgewandelt, welche Bioverfügbar sind und von der Pflanze aufgenommen werden kann.

Anschließend kommen Tiere ins Spiel: eine Kuh frisst die Pflanze und verdaut sie. Alternativ kann die Pflanze auch verfaulen. Der dabei ablaufende Prozess nennt man Ammonifizierung. Aus dem organsichen Material wird dann Ammoniak, daraus wiederum wird Ammonium.

Durch Destruenten wird das Ammonium wieder zu Nitrat umgewandelt, und wäre somit wieder bioverfügbar. Als zusätzlichen Schritt kann durch Pilze oder Bakterien das Nitrat wieder Denitrifiziert werden und gelangt als Stickstoff wieder in die Luft.

Natürlich gibt es mehrere Sorten von Kreisläufen, so auch den Kohlenstoffkreislauf, welcher durch Photosynthese funktioniert.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen,

MfG Philip

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community