Frage von Vogellina, 37

Was versteht man unter globalen Problemen?

Hallo zusammen?

Für die Schule müssen wir wissen, wie sich und welche Sänger, Stars oder Bands sich gegen globale Probleme einsetzen. Allerdings habe ich keine Ahnung, was man überhaupt unter globalen Problemen versteht. Könnt ihr mir da weiterhelfen? Ich bräuchte am Besten Beispiele dafür. Das wäre lieb danke!

Antwort
von matmatmat, 26

Lokal (vor Ort), Regional (in einem Gebiet), (Kontinental? lol auf einem Kontinent), Global (auf der ganzen Welt, dem ganzen Globus).

Lokales Problem: Die Baustelle in der Ortsmitte die Seit Wochen den Verkehr lahmlegt. Regionales Problem: Der Verkehr der zwischen den Großstädten hier hin-und her fährt jeden Tag und in der ganzen gegend die Luft verpestet. Globales Problem: Die Verbrennung von fossilen Brennstoffen die zur Klimaerwärmung führt wovon der ganze Planet betroffen ist.

Kommentar von Vogellina ,

Zählt auch so was wie das Kinder nicht zur Schule gehen können oder so etwas zu globalen Problemen?

Kommentar von matmatmat ,

Ja, fehlende Bildung und Bildungschancen sind ein globales Problem. Die UNO hat dafür extra die UNESCO gegründet um da zu helfen...

Kommentar von Vogellina ,

Oder so etwas wie Hilfe für Straßenkinder?

Kommentar von matmatmat ,

Straßenkinder würde ich nicht als "globales Problem" bezeichnen. Die sind eher ein Erscheinungsbild von Problemen. Also Armut, mangelnde Bildung, fehlende Sozialsysteme erzeugen dann im Ergebniss Straßenkinder.

Kommentar von Einselfzehn ,

Ist trotzdem ein Problem das die ganze Welt beschäftigt

Kommentar von matmatmat ,

Ja, aber die Straßenkinder sind nicht das Problem, die sind was am Ende bei rauskommt.

Malariatote sind auch kein Problem, das Problem ist mangelnde medizinische Versorgung und das verursacht dann die Todesfälle.

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Ist trotzdem ein Problem das die ganze Welt beschäftigt

Straßenkinder sind die Folge eines globalen Problems; des der Armut nämlich.

Es gibt große Teile der Welt, da sind Straßenkinder kein Problem, weshalb es sich bei ihnen nicht um ein grlobales Problem handelt.

Antwort
von unlocker, 9

Klimaerwärmung, Umweltverschmutzung, Armut und Hunger (durch die reichen Länder zumindest teilw. verursacht), das gilt teilw. auch für Trinkwassermangel, das Problem ist war regional, aber wenn Firmen wie Nestle in armen Ländern Tiefbrunnen bohren und das Wasser ins Ausland verkaufen ist das auch ein ähnliches Problem wie mit Nahrung und anderen Rohstoffen. Ähliches gilt für Urwaldrodung für Edelhölzer, Bodenschätze und Palmölplantagen. Die dort lebenden Menschen haben praktisch nix davon, nur die aus/in den reichen Ländern

Antwort
von Sofaproblem, 11

Kluft zwischen arm und reich: 62 Leute auf der Welt besitzen die Hälfte des "Vermögens" der Weltbevölkerung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten