Frage von venticinque, 55

Was versteht man unter flexible Arbeitszeiten?

Ich such mir grad einen Nebenjob bei dm und bei Arbeitszeiten steht dort "Die Arbeitszeiten sind in der Regel montags bis samstags flexibel ab 06:00 Uhr." Weil ich noch Schülerin bin kann ich natürlich nicht morgens bis vormittags arbeiten sondern nur nachmittags bis abends. Muss ich jeden Tag arbeiten oder an einem Tag mal mehr mal weniger arbeiten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ollikanns, 27

Flexibel bedeutet, dass der Arbeitgeber dich einsetzen möchte, wenn ER Bedarf hat. Das bedeutet nicht zwingend, dass er bereit ist, sich nach deinen Schulzeiten zu richten. Vermutlich wirst du keine Chance haben, wenn du schon die Hälfte des Tages nicht zur Verfügung stehst. Aber Fragen kostet ja bekanntlich nichts.

Antwort
von Allexandra0809, 21

Das heißt, dass Du wahrscheinlich keinen festen Tag in der Woche hast, wo Du arbeitest, sondern eben immer einspringen können solltest. Ob Du einmal oder 5 mal in der Woche arbeiten sollst und kannst, musst Du direkt vor Ort nachfragen.

Antwort
von Centario, 17

Das bestimmt dein Arbeitgeber mit den Vertrag, er hat nur eins ausgeschlossen das du nicht vor 6Uhr früh arbeiten brauchst

Antwort
von BigBen38, 16

Flexibel heißt hier, das der AG bestimmen kann an welchen der 6 Tage und zu welchen Uhrzeiten Du arbeiten musst.

Hurra - die Zukunft ist da.

Jeder braucht 7 " 450€ " Jobs um seine Miete zahlen zu können, muss aber bei jedem Job 24/7 parat stehen...

Nun wird es bei Dir so sein, das - wenn sie Dich als Schülerin nehmen, denen bewußt ist, das Du Schule hast ...

Läuft dann wohl auf Nachmittags und Samstags hinaus.

Antwort
von Daoga, 27

Bei flexiblen Arbeitszeiten gibt es meistens ein Soll an Arbeitszeit, das man einhalten muß, egal zu welchen Zeiten, oder es gibt "Kernzeiten", zu denen die Anwesenheit Pflicht ist, und alles andere kann man vereinbaren, wie es am besten passt. Du mußt Dich bei Deinem Arbeitgeber erkundigen, wie das konkret bei Deinem Fall ist.

Antwort
von Tarandine, 29

Du kannst dir deine Tage ab 06 Uhr flexibel einteilen. Also auch Nachmittags arbeiten. oder mal einen Tag aussetzen. Gehe davon aus, dass die Zeiten immer in der Vorwoche geplant werden müssen.

Gruß Tarandine

Antwort
von Goodgamer30, 17

Du darfst kommen wann du willst (ab 6:00) und deine Arbeitszeit erfüllen.

Antwort
von weelah, 9

Hallo,

das heißt das man dann eingesetzt wird, wenn man Aushilfen benötigt. Das kann um 6 Uhr sein oder um 17 Uhr.

Wie man eingesetzt wird, bespricht man sinnigerweise in der Filiale. Hier weiß keiner, wann die Ware geliefert wird und wann man eingesetzt wird und Mutmaßungen dürften dir da auch nicht weiter helfen.

So richtig flexibel bist du ja nicht. Ob die dich trotzdem einsetzen können, kann dir hier kein Mensch verbindlich sagen

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten