Frage von LetiCia0205, 22

Was versteht man unter elektrischer Temperaturmessung?

Hi ich würde mich über eine Antwort freuen.und bei welche dotierten entsteht ein n leiter?

Antwort
von Discipulus77, 19

Es gibt Thermoelemente, die den thermoelektrischen Effekt hierzu ausnutzen. 

Es gibt hier den sogenannten Seebeck-Effekt, bei dem zwei verschiedene Leiter bei einer Temperaturdifferenz einen Strom auslöst. Hierzu kann man die eine Temperatur festlegen und die andere variiert dann je nach Substanz, die man mit dem Sensor misst. Anhand des entstehenden Stromes kann man nun berechnen (das Gerät sollte dies eigentlich übernehmen) was die Temperatur des Objektes ist.

Weiterhin sind auch der Peltier- und Thomson-Effekt bekannt, dazu schreibe ich jetzt mal nicht mehr. Unter Thermoelektrizität findest du sicher was.

Übrigens auch auf Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Thermoelektrizit%C3%A4t) solltest du nicht vor den Formeln abschrecken, des gibt dazu auch "normale" Texte.

Antwort
von Monsieurdekay, 22

Da sich z.B. Widerstände bei Temperaturen verändern, nutzt man das für Temperaturmessungen aus (wird z.B über eine Temperaturmessbrücke realisiert)

Beim N-Leiter wird ein Halbleiter (4 Elektonen auf der äußeren Schale) mit einem Element dotiert, das 5 Elektronen auf der äußeren Schale besitzt. Dadurch entsteht ein "überflüssiges" Elektron, das mit nur wenig Energieaufwand zur Stromleitung beitragen kann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten