Frage von matthi75, 38

Was versteht man unter einem Wein, der rund schmeckt?

Was bedeutet rund?

Antwort
von Karldiekleine, 28

Damit meint man Weine mit Komplexität. Also Weine, die z. B. aus verschiedenen Rebsorten verschnitten sind. Das ist beispielsweise bei Bordeaux-Weinen oft der Fall in dem pro Flasche drei verschiedene Rebsorten verarbeitet werden. Der Weinkenner spricht dann davon das der Wein vorne, in der Mitte und hinten schmeckt... also rund oder besser gesagt aufgrund seiner Komplexität alle Geschmackssensoren "bedient". 

Antwort
von vinologe, 8

Das ist sicherlich subjektiv aber als gemeinsamen Nenner kann man vermutlich sagen, dass der Wein in sich harmonisch wirkt. Man kann sich dem vielleicht über das Gegenteil nähern: säurebetont, alkoholisch, zitrisch, gerbstofflastig, phenolisch – all das wären Geschmacksbilder, bei denen eine Komponente (etwa Säure, Alkohol oder Gerbstoffe) den Wein dominieren. Ist er rund, sticht nichts hervor, der Wein ist aber auch nicht belanglos (was ja auch passieren kann, wenn nichts hervorsticht)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community