Frage von Gheeee4, 32

Was versteht man unter der Mesomerieenergir?

Ist es die Energie um welche das Molekül stabiler ist, da es diesen Zwischenzustand zwischen den zwei Möglichen erreicht aufgrund der delokalisierten Ladung? Ansonsten keine Ahnung was genau das ist.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Myrine, 28

Ja, ich denke du hast es im Prinzip verstanden.

Die mesomeren Grenzstrukturen haben einen höherern Energiezustand, als der tatsächlich vorliegende, delokalisierte Zustand und die Energiedifferenz dazwischen nennt man Mesomerieenergie.

Kommentar von Gheeee4 ,

Also im Prinzip weiß man nicht wo die Elektronen sind?

Kommentar von Myrine ,

Richtig, man weiß nur, sie sind irgendwo zwischen Zustand A und B.

Kommentar von Gheeee4 ,

Und je energieärmer desto stabiler?

Kommentar von Myrine ,

Ja, bei mir hieß das in der Schule immer "energetisch günstiger".

Kommentar von Gheeee4 ,

Noch eine letzte Frage: Je mehr Grenzstrukturen desto stabiler?

Kommentar von Myrine ,

Ja, stimmt auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community