Was versteht man unter dem Spiegelmotiv der Romantik?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Spiegel persifliert in einer gewissen Weise, ironisiert und nartrt in einem, besonders wenn es ein Zwerr,- oder Hohlspiegel ist. Stellt man 2 Spiegel gegenüber, dann vervielfältigen sich scheinbar die Spiegel, sie beginnen scheinbar ins Unendliche hineinzuspiegeln. So entstehen imaginäre Verhältnisse, auf die die Romantiker aus waren. Das Virtuelle, das garnicht mal wirklich Reale, das animiert den Geist dieser Menschen, läßt sie gaukeln. Magische Gedanken tauchen auf, alles beginnt scheinbar zu schweben, vwerändert sich, huscht dahin, genau das wurde erträumt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie das Bild des Spiegels in während der Epoche der Romantik entstandenen Werken verwandt ward. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung