Was versteht man unter dem „magischen Sechseck?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Außenwirtschaftliches Gleichgewicht, Vollbeschäftigung, ausgeklichener Staatshaushalt, Geldwertstabilität, Wirtschaftswachstum, niedrige Inflationrate. 

Das ist das wirtschaftliche Ziel und wird als magisches Sechseck gesehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind die Ziele der Wirtschafts- und Finanzpolitik

- Außenwirtschaftliches Gleichgewicht
- Hoher Beschaftigungsgrad (Arbeitslosenquote unter 2%)
- Angemessenes Wirtschaftswachstum
- Preisniveaustabilität
- Umweltschutz
- gerechte Einkommens-und Vermögensverteilung

So ists richtig und nicht anders!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung