was versteht man unter das zeitalter der aufklärung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Zeit, in der (vorallem in Frankreich) Philosophen und andere Gelehrte wie zB Immanuel Kant das gemeine Volk dazu animierten, sich selbst eine Meinung zu bilden, sich eben über die Politik und die Wissenschaft "aufklären" zu lassen.

Geprägt ist sie natürlich von der französischen Revolution, einem drastischen Machtverlust der Kirche, der der fortschreitenden Wissenschaft zuschulden kommt und den Humanismus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist die Zeit, welche nach der Renaissance kam. Also ca. ab dem 17. Jahrhundert. In dieser Zeit entstand der Humanismus und die ERSTEN Menschenrechte. Außerdem verlor die Kirche zunehmend an Macht und Einfluss. 

Ist nur eine Kurze und allgemeine Antwort! Da das Thema aber sehr umfangreich ist, müsste ich hier sonst einen Roman schreiben. 

Wenn du Wissen über das Aufklärungszeitalter im Detail suchst, dann empfehl ich dir nach den Begriffen, Humanismus und Geschichte der Menschenrechte, wie auch nach Aufklärungszeitalter selbst, zu suchen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Epoche von ca. 1650 - 1800

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung