Frage von Spongebozz1998, 36

Was versteht ihr unter ,,Einigen Tagen"?

Abend, Mein Problem ist halt, dass ich ein antitransprirant benutze (aufgrund starkem schwitzens) und es seine Wirkung verloren hat. Dort steht nun, dass man ,,einige Tage" pausieren soll, falls das passiert. Nun wie lange soll ich denn jetzt warten, weil der Ausdruck etwas schwammig ist oder? Ich hab so an 3-4 Tage gedacht, damit ich es möglichst schnell wieder benutzen kann. Weil jeder Tag länger Pause ist für mich ziemlich unangenehm.

Hoffe auf reichlich Antworten/Meinungen und beste Grüße ;)

Antwort
von Shoshin, 11

Hallo, starkes Schwitzen bei körperlicher Betätigung = Sport, ist gesund. Dass man auch in mancher unangenehmer Situation sehr schwitzt, ist unangenehm und auch gesund. Allerdings liest sich dein Problem so, dass ich mal den Hautarzt aufsuchen würde um die Funktion der Schweißdrüsen überprüfen lassen würde. Bei dem Mittel, was du benutzt, welches auch immer. Aussetzten heißt drei bis vier Tage und eher hier vier bis fünf Tage.

Ich würde das ärztlicherseits abklären lassen, hier gibt es andere Möglichkeiten! Ansonsten, wenn du meinst du müsstest nur nach drei Tagen mach das einfach neben der ärztlichen Abklärung! Wenn man jeden Morgen duscht, darfst du auch beruhigt sein: Frischer Schweiß riecht zumindest nicht. Wenn man sich aber zu sehr einnebelt mit solchen Transpirant und/oder Parfüm, dann kann das das Gegenteil bei einem Gegenüber hervorrufen! Also nicht zu viel Duftmittel benutzen, lieber ein nach Zitrone riechendes Duschgel, das reicht schon oftmals aus.

LG Shoshin

Kommentar von Spongebozz1998 ,

Danke für deine ausführliche Antwort,

Es handelt sich um das Produkt Sweat off, was mich 2 Jahre trocken gehalten hat. Ich denke ich habe es zu häufig benutzt, weshalb seit 1-2 Wochen das Schwitzen wieder eingesetzt hat.

Ja leider benutze ich zurzeit wieder öfter Deos um den Geruch wenigstens zu überdecken, aber kein Vergleich zu meinem Antitranspirant... 

Wäre ein Dermatologe der richtige Ansprechpartner?

Liebe Grüße

Kommentar von Shoshin ,

Ja, der Hautarzt nennt sich Dermatologe. Eine Freundin hatte auch mal ein erhebliches Problem mit den Schweißdrüsen. Dies wurde durch einen kleinen Eingriff sehr gemildert. LG Shoshin

Antwort
von Schwoaze, 8

Muss Dich was fragen: Hat Dein Antitranspirant Aluminiumsalze oder nicht?

Ich bin auf der Suche nach so einem wirksamen  "gesunden" Antitranspirant, das auch hilft.

Bis jetzt habe ich die Erfahrung gemacht, dass mein jetziges noch 2 - 3 Tage weiterwirkt und dass nach dieser Zeit die Alternativen nicht bringen, was sie versprechen.

Kommentar von Spongebozz1998 ,

Ich benutze Sweat off und es ist leider mit Aluminium. Ich weiß dass dies gesundheitlich nicht die beste Wahl ist, jedoch das Ergebnis so extrem gut. Kein einziger Tropfen, im Vergleich zu Davor. Daher könnte ich es nicht entbehren.

Viele Grüße   

Antwort
von Wepster, 19

Beschwere dich bei der Firma direkt. Und lass dir schriftlich die "paar Tage" erklären.

Kommentar von Spongebozz1998 ,

Ich hab der Firma vor 2 Tagen geschrieben. Ihr versprechen ist, dass sie sich nach spätestens 24 stunden melden. Hab immer noch keine Antwort 😂

Kommentar von Wepster ,

Typisch wenns drauf ankommen lassen die sich Zeit.

Kommentar von Spongebozz1998 ,

Das ist es... 

Antwort
von Freak753, 14

2-3 ist bei mir einige tage aber das hängt auch wieder von jedem mensachen selber ab was er darunter definiert...

Antwort
von fossil2000, 11

2-3 Tage würde ich sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community