Frage von Josep1, 105

Was verstehen Frauen unter "Dominant"?

Beispiele bitte. Denke dass sich da die Geister etwas scheiden. Wenn du also sagst, du stehst auf Dominante Männer. Nenn mir ein Beispiel dass diese "Dominanz" verkörpert

Antwort
von Wuestenamazone, 57

Dominant heißt der andere sagt wo es lang geht. Beim Sex mag ich das ab und zu aber im normalen Leben nicht.

Kommentar von Josep1 ,

Also beziehen das die meisten Frauen eher auf den Sex wenn sie "dominanz" sagen oder?

Kommentar von X3030 ,

Unterschiedlich.., eher situationsbedingte Dominanz. 

Kommentar von Wuestenamazone ,

Nöö

Antwort
von Chichibi, 34

"Dominant" heißt dür mich, dass jemand gerne die Führung übernimmt. Er schafft es häufig, seinen Willen durchzusetzen, andere von seiner Meinung zu überzeugen. Und er trifft die Entscheidungen. Das kann ganz unbemerkt geschehen, ruhig und respektvoll. Dominant heißt nicht rücksichtslos. 

Bsp, er will am Wochenende X, ich will eher Y. Er wägt ab, wie wichtig mir Y ist und ob mir X auch gefallen könnte. Daraufhin schlägt er ggf. einen Kompromiss vor oder überzeugt mich, wieso X besser ist als Y. Oder er lässt sich eben auf Y ein, weil es mir wichtig ist.

Das sieht erst mal nach Augenhöhe aus. Aber die Entscheidung trifft am Ende er und in Summe werden wir vermutlich öfter das tun, was er möchte.

Antwort
von TheAllisons, 49

Solche Männer nennt man Machos. Die müssen immer recht haben. Sie sagen was passiert. Und sie sie akzeptieren keine andere Meinung, ganz speziell von Frauen. Können sehr unangenehme Zeitgenossen sein

Kommentar von Josep1 ,

jo mein dad is so, solche leute pack ich auch ned deswegen versteh ich nicht warum frauen auf sowas stehen

Kommentar von X3030 ,

Muss euch korrigieren.. 

Dominante Männer sind nicht zwingend Machos.  Ein dominanter Mann übernimmt in vielen Situationen die Führung ja., aber dass sie keine andere Meinung akzeptieren, speziell von Frauen.., ist absoluter Quatsch.  Viele Frauen wünschen sich dominante Männer.., Männer, die in gewissen Situationen (Sex zb) die Führung übernehmen.., halt dominieren. 

Machos hingegen sind unangenehm dominant. Dort treffen die beschriebenen Charaktereigenschaften eher zu. 

Machos spielen oftmals ihre Dominanz.., sie wissen garnicht was echte, einvernehmliche Dominanz bedeutet.  Deswegen wirken Machos oftmals lächerlich, weil es übertrieben, aufgesetzt ist.., sie übertreiben es derart, dass es unangenehm wird. 

- darum sagen Frauen oft: sie wollen einen "kleinen" Macho.. (also jemand, der in der einen oder anderen Situation das Ruder in die Hand nimmt... / sich außerdem nicht auf der Nase rumtanzen lässt - also kein 'Männchen'😁 ), trotzdem wollen sie kein grundsätzliches Arschloch als Mann.   Man(n) sollte manchmal ein Arschloch sein.., nicht immer. 

Die gesunde Mischung machts.. 😁, wie immer im Leben. 

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Sex, 61

Hallo! Dominant bedeutet vorherrschend, bestimmend. Ob im sonstigen Leben oder im der Sexualität.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von GiannaS, 21

Der Mann bestimmt (im Bett) wo's lang geht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community