Frage von Mrssinop, 70

Was verdient man Nach der ausbildung als Altenpflegerin?

Antwort
von Kleckerfrau, 38

Das kommt auf das Bundesland an und auf die Institution in der du später arbeiten willst. Ist auch Verhandlungssache zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber.

Kannst du hier auch mal nachsehen

https://www.gehaltsvergleich.com/gehalt/Altenpfleger-Altenpflegerin

Antwort
von Gehoergaeng, 37

Ich habe damals als HEP bei einer privaten Institution 1.3 Netto verdient.

Für einen Jungesellen reicht das, aber nicht um eine Altersvorsorge zu leisten. Wenn du Zuschläge nach TVÖD bekommst, kannst du natürlich etwas besser verdienen aber über 1.9 Netto wirstdu nicht kommen :(

Antwort
von TreudoofeTomate, 44

Mindestens 8,50 EUR in der Stunde. Den Rest regelt der Arbeitsvertrag.

Antwort
von Katzenreiniger, 50

www.google.de -> Gehalt Altenpfleger

Antwort
von SirPeterGriffin, 40

Geld, etwas Anerkennung und Respekt.

Kommentar von ElenaK98 ,

Weder Anerkennung noch Respekt erhält man als Altenpfleger. Man ist nur der doofe Popo-Abwischer.

Antwort
von quinann, 24

staatliche Einrichtungen (TVöD-Pflege): 2.000 bis 2.300 Euro

kirchliche Einrichtungen (Arbeitsvertragsrichtlinien, AVR): 2.000 bis 2.200 Euro

private Einrichtungen (z.B. Privatkliniken, private Pflegeheime): legen eigene Gehälter fest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten