Frage von PeAcEzErO, 112

Was verdient man als Selbstständiger mit einem Pc-Laden ?

Hallo Community,

ich bin derzeit noch in meiner Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration. Schon vor meiner Ausbildung habe ich schon immer gerne an Rechnern geschraubt und mich mit Hard- sowie Software auseinandergesetzt. Bald war mir klar dass ich mich irgendwann Selbstständig machen möchte und irgendwann einen eigenen PC-Laden aufmachen will.

Mit wachsendem Interesse an der Selbstständigkeit und vielen Stunden Recherche kam ich auf dem Punkt "Miete und Nebenkosten".

Ich wohne in München und würde am liebsten ein Geschäft in Top-Lage (z.B. einem Einkaufszentrum) eröffnen, welches natürlich auch eine extrem hohe Miete mit sich bringt.

Wie jeder Selbstständige möchte man natürlich Gewinn machen und auch wenn mir klar ist, das dass in den ersten Jahren schwer sein wird, frage ich mich trotzdem ob es überhaupt möglich ist wenn man sein eigenen Laden und nicht eine weitere Filliale einer großen Kette eröffnet, diese Mietkosten zu tragen und evtuelle Mitarbeiter zu bezahlen ohne sich zu verschulden.

Hat jemand von euch eventuell einen Pc Laden und kann mir verraten was man da so ca. Monatlich Verdient ?

Ich plane folgendes Anzubieten: Comuter in jeglicher Preisklasse (Office bis High End Gaming Rechner), Laptops (selbige Klassen), Einzelteile (CPU, Grafikkarten, Arbeitsspeicher usw.), Netzwerk Zubehör, Reperaturen von Rechnern und Laptops, Monitore usw.

Ich freue mich sehr über eure Meinung !

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer, 47

Ich sage es mal rundheraus:

Die Margen im PC-Geschäft sind zu gering, um einen Laden in A-Lage zu finanzieren. Dazu kommen die extrem hohen Kosten der Vorratshaltung. Und das ist noch schlimmer, wenn du Boutique-PC-Bau vorhast, denn der Großteil der Kunden hat lieber fertige Systeme vertrauter Marken.

Es ist kein Wunder, daß das nur Apple mit seinen obszönen Preisen hinbekommt. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich den letzten unabhängigen PC-Laden auch nur in einer B-Lage gesehen habe. In keinem Mediamarkt/Saturn gibt es mehr als ein, zwei Regalreihen Desktops.

Um mit Pcs Geld zu verdienen, brauchst du ein massives Verkaufsvolumen, weshalb eigentlich nur der Onlinehandel blüht. Der richtige Weg wäre, nebenher BoutiquePC anzubieten, davon gibt es viele. Erst wenn sich das Geschäft dann trägt, kannst du über eine volle Selbständigkeit nachdenken.

Antwort
von ZEJAY, 63
Es lohnt sich einen PC-Laden etwas abgelegener zu eröffnen.

Ich denke der Weg zum Erfolg ist ein kluges Marketing Konzept. Du musst dir überlegen wie du dich von Media Markt und Co. abhebst, warum sollen Leute PC und Laptop in deinem Laden kaufen. Vielleicht durch ausgezeichnete und schnelle Wartung durch ausgezeichnete Kundenfreundlichkeit, exzellente Beratung mit hohem Fachwissen usw. Ich denke als normaler PC Verkäufer wird es sehr schwierig. Weil die Leute wie gesagt dort einkaufen wo sie bereits waren. Vom Standort her ist es halt klar an Top Lage bessere Chancen zu haben, aber wie du sagst sehr teure Mietpreise. Die Lage könnte man ja später auch wechseln, wenn es dann mal läuft und du Kunden hast kannst du immer noch in die Stadt ziehen. Zudem solltest du dir überlegen Online Waren zu verkaufen. Da wiederum durch schnelle Lieferfristen und  tiefen Versandtkosten auszeichnen.

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für Computer, 48

Deinen ersten Laden in einer 1A-Gegend zu eröffnen ist grundlegend Ok, aber schon sehr naiv gedacht. Die Mieten werden dich auffressen, bevor du einen vernünftigen Stundenstamm aufgebaut hast. Es sei denn du bist sehr vermögend und bringst sehr viel Eigenkapital mit ins Geschäft.

Also fängt man klein an und versucht sich durch Kompetenz und fairen Preisen einen ordentlichen Kundenstamm und einen guten Ruf aufzubauen. Von daher das Ladenlokal abgelegener, aber immer noch gut erreichbar.

Da gilt auch die Devise: Gute Werbung ist alles.

Zu deiner eigentlichen Frage kann man keine vernünftige Antwort geben, außer: Du musst auch etwas Glück haben. Wie schnell man in der Branche fertig ist, wenn man hoch hinaus will, sieht man ja an Hardwareversand bzw Atelco.

Geh davon aus, das du in der Branche erst mal am Existenzminimum leben wirst. Immer mit dem Hintergedanken, das die Schulden einen aufressen. Deswegen würde ich, wie gesagt, in kleinen Kategorien bzw kleinen Schritten denken. Wie gesagt, es sei den du hast ordentlich Kapital auf der Kante, was ich eher nicht glaube.

Antwort
von Vyled, 60
Es lohnt sich nicht.

Das ist sehr sehr schwer zu sagen.

Problematik ist, das es einfach zuviele gibt. Gerade auch Online gibt es oft Firmen denen man einfach was zuschickt wie z.B. Hersteller selbst.

Anderes ding ist natürlich die Lage. Man kann eine gute Lage haben, zahlt dann mehr Miete usw, vielleicht auch mehr Kunden dadurch, aber im Endeffekt wohl nicht viel viel mehr als an einer schlechteren Lage.

Ich denke allerdings das man mit Einzelteilen usw nichts machen würde. Sprich PC Verkauf, Laptop und Co wird das eher nichts, denn da sind die großen Anbieter klar überlegen. Gerade Amazon.

Amazon, 1 Click Bestellung, nächsten Tag Artikel Zuhause, immer das neuste Sortiment usw...

Würde dazu also "Lohnt sich NICHT" sagen.

Was sich evtl dann aber "etwas" mehr lohnt, wäre wohl eher so Reparatur Service, solang in der Nähe kein anderer ist.

Jedes Geschäft hat heutzutage Probleme mit dem Online Geschäft, da diese klar überlegen sind. Und selbst große Online Anbieter wie Alternate oder One.de haben Probleme gegen Amazon anzukommen.

Da wirst du mit einem kleinen Computer laden wohl kaum eine Chance haben

Antwort
von Devin47, 43

Guck dir Firmen an wie MifCom, durch Internetwerbung sind sie riesig geworden! Such dir Werbemittel und z. B. Einen größeren YouTuber, eine etwas bekannteren und bau dir somit "Fans" auf die dich weiterempfehlen können, gehe dann weiter und versuch normale Werbung zu machen, Plakate, Fernsehen, Radio etc.

Antwort
von Fetarox, 36
Es lohnt sich nicht.

Ich glaube, die Konkurrenz durch den Online-Handel ist zu hoch als dass es sich lohnen würde, einen eigenen Laden zu eröffnen - höchstens abgelegener.

Antwort
von Devin47, 42

Such dir einen günstigen Ort der gut zum erreichen ist, am Besten nahe einer großen Stadt, im Ruhrpott ist ja alles gut vernetzt.

Antwort
von klugshicer, 47
Es lohnt sich nicht.

Glaubst Du wirklich, dass du mit Amazon, Mediamarkt oder Saturn konkurrieren könntest

Antwort
von AllesSch0nWeg, 54
Es lohnt sich nicht.

Willst du ernsthaft ein Laden eröffnen zu Zeiten des boomenden Online Handels?

Kommentar von AllesSch0nWeg ,

Als Angestellter kannst du auf jeden Fall ganz gut verdienen in deinem Fachgebiet, also was spricht da dagegen? Mach keinen Unsinn mit eigenem Laden und so ;) such dir nen Job und lass es dir gut gehn :D

Antwort
von Griesuh, 38

Was du verdienst hängt von deinem Umsatz und deinen Kosten ab.

Das kann dir hier keiner sagen ob es sich lohnt oder nicht.

Antwort
von BridgeTroll, 40
Es lohnt sich einen PC-Laden etwas abgelegener zu eröffnen.

pc-läden brauchen definitiv keine a lagen

keiner geht durch die stadt und kauft sich eben schnell nen pc, weil er ihn gerade sieht

oder braucht ne reparatur an dem pc, den er gerade dabei hat

a-lagen müssen mehr umsatz als b-lagen brignen, so finanziert sich das

Antwort
von AlexSimpson, 20

Verkauf alles billiger alsbin media markt und co. und alle werden es mögen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community