Frage von Mucki007xyz, 182

Was verdient eine Schreibkraft beim Anwalt heute, was kann sie verlangen, wenn sie aber was Anderes studiert hat, nicht RA Gehilfin ist? pro Stunde meine ich.

Was verdient heute eine Schreibkraft beim Anwalt? Was kann sie verlangen? Wenn sie aber länger arbeitslos war und nicht gelernte RA-Gehilfin ist? Und wenn sie ein anderes Studium abgeschlossen hat, auch schnell tippen kann, aber nicht 10 Finger blind tippen kann?

Antwort
von Zyrober, 158

Das ist einer der schlechtbezahltesten Jobs überhaupt, auch wenn du das gelernt hättest. Anwälte sind knausrig. Alle. Es fällt mir schwer zu glauben, dass du das machen willst, obwohl du studiert hast. Rechne nicht mit mehr als 1600 Brutto am Anfang. Und Lohnsteigerungen fallen eher marginal aus.

Kommentar von Mucki007xyz ,

vielen Dank. Man findet aber über 50 schlecht noch was und da ich auch Jura mal einige Semester studiert hatte, hätte ich im weitesten Sinne damit auch wieder zu tun als Schreibkraft beim RA und wäre mir recht und es wäre auch erst mal nur Teilzeit. Man käme so eben wieder rein ins Arbeitsleben nach längerer Zeit. Habe morgen Vorstellungstermin...


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community