Frage von mlbr1, 87

Was verdient ein Erste-Hilfe Trainer pro Kurs (Rotes Kreuz, Samariterbund, ..)?

Erste-Hilfe Kurse sind in Deutschland und Österreich ja relativ teuer. Wie viel von dem Geld bekommt eigentlich der Trainer selber?

Bekommen die einen fixen Stundensatz? Oder einen Prozentsatz vom eingenommenen Geld?

Vielleicht findet sich hier ja ein Erste-Hilfe-Trainer (Rotes Kreuz, Samariterbund, ..) der mir das aus seiner Erfahrung sagen kann.

Vielen Dank!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Laufin2, 61

Also bei uns bekommt man für 6h 130€!

Kommentar von mlbr1 ,

Danke für deine Antwort. Du bist beim DRK? 

Kommentar von Laufin2 ,

Nö, ich bin beim WK ;)

Kommentar von Halli79 ,

WK?

Kommentar von Laufin2 ,

Weißes Kreuz, gibt es nur in Südtirol und Belluno (beides in Italien)! Es ist Mitglied bei Samaritan International und ANPAS ;)

Antwort
von Kliope, 29

Das ist von Organisation zu Organisation und von Beschäftigungsverhältnis zu Beschäftigungsverhältnis unterschiedlich.

Das Rote Kreuz stellt die Leute nebenberuflich für 8,50EUR/h ein - zumindest in dem Kreisverband, bei dem ich mich mal umgesehen hatte.

Die Malteser ebenso. Du bekommst einen Vertrag über eine "geringfügige Beschäftigung", umgangssprachlich 450EUR-Job, und dann arbeitest du deine Stunden und wirst danach mit 8,50EUR/h bezahlt.

Dann bietet es sich oft an, das ganze freiberuflich zu machen oder für eine private Organisation. Da bekommst du zwischen 80 EUR und 160 EUR pro Kurs. Informiere dich aber am besten vorher genau über das Unternehmen, bei welchem du dich bewirbst. Es gibt richtig gut mit einem super Betriebsklima und fairem Chef und dann gibt es Leute, die andere Ausbeuten und so ein Erste Hilfe-Kursunternehmen als Gelddruckmaschine missbrauchen.

Antwort
von Halli79, 58

Echt witzig, dass du hier Hilfsorganisationen mit ehrenamtlichen Mitarbeitern nennst. Ich weiß aber, dass das DRK eine Unverschämtheit hohe Aufwandsentschädigung an den Ausbilder zahlt.

Kommentar von mlbr1 ,

Mir ist schon bewusst, dass das RK und der ASB viele ehrenamtliche Mitarbeiter haben, die dann z.B. im Rettungsdienst arbeiten. Erste-Hilfe Kurse werden aber (zumindest in Österreich) üblicherweise nicht ehrenamtlich abgehalten.

Kennst du zufällig die ungefähre Summe, mit der die Trainer beim DRK entschädigt werden?

Vielen Dank!

Kommentar von wurzlsepp668 ,

unverschämt hohe Aufwandsentschädigung?

dein Ernst?

ein Erste-Hilfe-Kurs besteht nicht nur aus der Zeit, wo die "Schüler" drin sitzen.

der Kurs ist vorzubereiten, nachzubereiten, es sind Fortbildungen zu besuchen.

das alles soll nicht bezahlt werden?

gut, dann gibts künftig nur noch Institute, die Ausbilder auf Lohnsteuerkarte beschäftigen. Kostet der Kurs dann halt knapp das 3fache .....

Antwort
von Messkreisfehler, 62

Erste Hilfe Kurs in Deutschland teuer?

Also 15-30 Euro für den Kurs kann man jetzt nicht wirklich als "teuer" bezeichnen...

Kommentar von mlbr1 ,

Mit 55-80€ ist man in Österreich gut dabei. Aber Qualität hat natürlich seinen Preis. Ich frage auch nicht aus Geiz sondern nur aus Interesse :-)

Kommentar von Kliope ,

55-80EUR?? Wahnsinn. Ich glaube, ich muss meine Preise anpassen. Mir reichen auch 40... :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community