Frage von rosichen, 126

Was veränderte sich in eurem Körper, nachdem ihr die Pille abgesetzt habt?

z.B. hinsichtlich

  • Haut/Haare/Nägel
  • Gewicht
  • Regelmäßigkeit der Periode
  • Kopfschmerzen
  • Depressiven Verstimmungen

Kann man eventuelle Nebenwirkungen vorbeugen? Habe schon sehr Angst, was mich alles erwarten könnte.

Danke für euren Rat <3

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille & Verhuetung, 20

Meinen Glückwunsch zur Entscheidung die Pille abzusetzen! Du wirst es sicher nicht bereuen!

Nach Absetzen der Pille kann es immer zu starken Zyklusunregelmäßigkeiten kommen. Diese können bis zu 1 Jahr oder länger andauern.

Generell soll hier Mönchspfeffer und/oder Zyklustee mit Schafgarbe und Frauenmantel helfen. Ich trinke Zyklustee und habe seither einen sehr zuverlässigen Zyklus - aber etwas länger als unter Pilleneinnahme (völlig normal).

Meine Blutungen sind seit Absetzen der Pille etwas stärker und länger - eben natürlich!!! Das musst du bedenken!!! Die künstliche Blutung in der Pillenpause hat nichts mit der natürlichen Periode zu tun - sei dir dessen bewusst. Viele sind sich dessen einfach nicht bewusst und schlucken womöglich die Pille doch wieder :-( Das wäre ein großer Fehler!

Nach Absetzen der Pille können viele "Entgiftungserscheinungen" auftreten. Dein Körper muss entgiften - gib ihm Zeit und habe Geduld - bitte! Gib nicht auf!

Vielen geht das alles zu langsam, sie sind enttäuscht oder beschweren sich nun über Pickel o.ä. - ich denke mir: hey! ganz ehrlich wenn man etwas derartiges den eigenen Körper antut und dann solche Symptome spürt muss man doch merken was man sich da angetan hat und die Pille keinesfalls wieder schlucken.

Ernsthaft - gib nicht auf.

Ich habe seither vereinzelt mehr Pickel - aber eigentlich echt nicht erwähnenswert. Ich hatte vor - während und jetzt eben nach der Pilleneinnahme Pickel. (und hier sei zu erwähnen, dass ich extra eine Pille gegen Pickel einnahm - naja) Find ich alles nicht schlimm :-) Wird sich auch alles noch legen.

Zudem habe ich auch etwas schneller fettendes Haar - habe ich aber schon jetzt in Griff bekommen. Habe einfach meine Haarpflege optimiert und somit ging das auch.

FAZIT: setze die Pille ab und du wirst sehen: der "Schleier" der Pille wird von dir genommen und du wirst dich um einiges freier fühlen. So würde ich es jedenfalls beschreiben.

Gib dir und deinem Körper alle Zeit der Welt. Wirklich! Hab Geduld und genieße es.

Wenn du dir dann noch eine hormonfreie Verhütungsmethode suchen möchtest kann ich dir gerne von meiner berichten. Ich habe sie mir nach Absetzen der Pille einsetzen lassen und seither fühle ich mich so sicher wie noch nie - und das obwohl ich zuvor immer recht panische Angst vor einer eventuellen Schwangerschaft hatte. *gg*

Wenn noch Fragen offen stehen scheue dich nicht sie mir zu stellen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von Chumacera, 73

Ich habe sie damals abgesetzt, weil ich fürchterliche, fast migräneartige Kopfschmerzen in jeder Pillenpause hatte. Nach dem Absetzen waren sie wie weggeblasen. Weitere Veränderungen habe ich an mir nicht festgestellt.

Antwort
von SeBrTi, 43

Ich hab vermehrt Pickel bekommen (am meisten am Rücken, kaum im Gesicht) 

Außerdem habe ich starke unterleibsschmerzen wenn ich die Periode bekomme. 

Als ich die Pille genommen hab, habe ich fast keine Pickel und keine Schmerzen bei der Abbruchblutung.

Sonst hat sich nichts geändert. Weder Gewicht zu od Abnahme. 

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit & Pille, 50

Stärkere und schmerzhaftere Regelblutungen, und am Anfang Kopfschmerzen, das war alles. Aber ich hatte auch immer in den Pillenpausen Kopfschmerzen, durch den Hormonentzug. Keine Migräne, nur Kopfschmerzen.

Insgesamt habe ich mich mit Pille immer besser gefühlt als ohne.

Antwort
von Evita88, 13

Haut/Haare/Nägel:

Im Rahmen der Umstellung wurden Haut und Haare fettiger, die Haut auch etwas unreiner (keine Akne). Außerdem hatte ich nach ein paar Wochen Haarausfall, der sich über einige Wochen oder vielleicht auch Monate hinzog. Die Haare wuchsen aber auch alle wieder nach.

Meine Nägel sind seit dem Absetzen viel fester und wachsen beinahe schneller als mir lieb ist.

Gewicht:

Keine Veränderung.

Regelmäßigkeit der Periode:

Die ersten Zyklen waren etwas verlängert (31-36 Tage), dann pendelte sich mein Zyklus aber wieder auf die von vor der Pilleneinnahme gewohnten 28-32 Tage ein.

Kopfschmerzen:

Kopfschmerzen? Was ist das? ;-) Seit dem Absetzen nur noch selten Kopfschmerzen und wenn, dann fast immer mit zu wenigem Trinken, Überhitzung oder sehr starken Wetterumschwüngen erklärbar.

Depressive Verstimmungen:

Hatte ich weder vor, während noch nach der Pille.

__________________

Ich glaube nicht, dass man gewissen Veränderungen, die auf die Hormonumstellung zurückzuführen sind, vorbeugen kann. 

Man muss einfach damit leben. Aber es ist ja auch nur eine Phase, solange, wie der Körper sich eben wieder umstellt. 

In der Regel ist das Wohlbefinden ohne Pilleneinfluss besser, selbst wenn es in der Umstellungsphase gewisse Negativeffekte gibt.

LG

Antwort
von paolita, 6

Huhu,

also erstmal kurz zu mir: Ich bin 27 Jahre alt, habe die Pille 10 Jahre lang genommen (14-24) und verhüte seitdem sehr glücklich mit dem cyclotest myway (hormonfreier Zykluscomputer).

Nun zu deinen Fragen, was sich so alles verändert hat:

Haut/Haare/Nägel: Etwas mehr Pickel (habe dann mit einer Kosmetikerin ein Intensivprogramm gestartet, das mir - anders als die Pille - dauerhaft geholfen hat, die Pickel loszuwerden) / Haare und Nägel wurden kräftiger und gesünder.

Gewicht: Ich habe die 15 kg, die ich mit der Pille geommen habe, wieder abgenommen.

Regelmäßigkeit der Periode: Hat ein paar Monate gedauert, hat sich dann aber fix auf einen sehr regelmässigen Zyklus eingependelt.

Kopfschmerzen: Hatte ich stark unter der Pille, waren danach völlig weg.

Depressiven Verstimmungen: War mein grösstest Problem mit der Pille. Wurde eigentlich sehr schnell besser (habe schon nach einigen Wochen eine Besserung gemerkt) und nach 6 Monaten war ich wieder völlig die gutgelaunte Alte Paola :-)

LG

Antwort
von Spacecowgirl, 66

Das kann alles oder nichts sein. Bei mir wurde die Haut fettiger und hatte wieder mehr Akne dafür aber auch weniger Kopfschmerzen. Angst brauchst du keine haben. Solltest du deinen Zustand nicht mögen, kannst du ja wieder mit der Pille anfangen.

Antwort
von SJ7IFVQ5, 66

Meine Haare und haut wurden schneller fettig... Aber mir ging es besser ... Meine Periode kam außer unmittelbar nach dem Absetzen regelmäßig... Und ich hatte wieder Reglschmerzen...

Antwort
von WhiteOleander, 53

Ich denke das variiert je nach Pille. Ich kann nur sagen als ich sie für eine Zeit abgesetzt hatte, bekam ich einige Zeit Haarausfall und Schuppen. Mittlerweile habe ich nur noch mit den Schuppen zu kämpfen und ansonsten geht es mir super. Habe weder zu- noch abgenommen, Periode kam dann regelmäßig nach einer kurzen Zeit.

Antwort
von LadyHungry, 33

Ich hatte gar keine Nebenwirkungen als ich die Pille abgesetzt hatte

Antwort
von GiannaS, 36

Ich wurde schwanger... 😉

Sonst hatte ich keine Nebenwirkungen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten