Frage von AniTsukiYu, 88

Was unterscheidet Sunniten von Schiiten?

Antwort
von ItsJustMe38, 88

Es kam schon sehr früh zu Spaltung zwischen Sunniten und Schiiten.

Nach dem Tod des Propheten wurde Abû Bakr as siddiq, der Treue Gefährte und Freund des Propheten zum Khalifen ernannt.

Shiiten jedoch meinen, nicht er sei dafür der richtige, sondern der Cousin des Propheten Ali ibn Abû-Tâlib.

Viele Schiiten bezeichnen viele der Gefährte des Propheten als Leugner und Ungläubige, darunter auch Abû Bakr, Umar Ibn Al Khattab, Usman ibn Affan und sogar die Frau des Propheten Aisha.

Durch diese unterschiedlichen Meinungen haben sich die Gruppen mit der Zeit immer weiter entfernt, sodass sie inzwischen ziemlich große Unterschiede in der Lehre aufweisen.

Kommentar von Fabian222 ,

Salamun aleykum 

Die Schiiten, die die Sahaba als Unglaeubige bezeichnen sind unwissend.

Kommentar von ItsJustMe38 ,

Es gibt natürlich unterschiedliche Schiiten, aber meines Wissens ist leider die Mehrzahl...

Antwort
von Fabian222, 78

Beide Sekten haben dieselbe Glaubensrichtung. 

Schahāda (Bekenntnis)

Salāt (Gebet)

Zakāt (Almosensteuer)

Saum (Fasten)

Haddsch (Pilgerfahrt)

Die Shia folgen dem 1. Imam, Imam Ali (Friede sei auf ihm) nicht, weil er besser ist als der geliebte Prophet Muhammad (Allah's Segen und Friede sei auf ihm und seine Nachkommen). Sie folgen Ali (a), weil niemand dem Propheten Muhammad (s) so folgte wie als Ali (a) es tat. 

Der Gesandte Allah’s  sprach: „Ich bin die Stadt des Wissens und Ali ist das Tor. Wer zu mir gelangen will, soll durch das Tor der Stadt gehen.“

 

Sunnitische Referenzen:
·Al Hakim in his Mustadrak, iii, 126, 127:
·al Khatib in Tarikh Baghdad, ii, 348, 377; vii, 172; xi, 48, 49;
·al Muhibb al Tabari in al Riyad al Nadirah, ii, 193;
·al Muttaqi in Kanz al ummal, vi, 152, 156, 401;
·Ibn Hajar in al Sawa’iq al Muhriqah, 73;
·al Manawi in Kunuz al Haqaiq, 43 and Fayd al Qadir, iii, 46;
·al Haythami, Majma al Zawa’id, ix, 114;
·Ibn al Athir in Usd al Ghabah, iv, 22 and Tahdhib al Tahdhib (Hyderabad, 1325), vi, 152;
·so auch al Uqayli, Ibn Adi and al Tabarani.

Al-Hakim in al-Mustadrak überliefert den folgenden Bericht, den Ahmad Ibn ´Abd Allah Ibn Yazid al-Harrani von Gabir Ibn Abd´ Allah mitgeteilt hat:

Ich hoerte den Propheten (s) , waehrend er Alis Arm faßte, sagen: „Das ist das Haupt der Guten und der Beseitiger der Boesen. Wer ihm beisteht, der ist siegreich. Wer ihm seine Hilfe verweigert, der ist elend und wertlos.“

Al Trimidhi erwaehnt in seinem Sahih, dass einmal der Prophet (s) vor seiner Speistafel saß und folgendes sagte:

„O mein Herr, schicke mir dein bestes Geschoepf, damit es mit mir dieses Gefluegel teilt“. Dann klopfte Ali ibn Abi Talib die Tuer und aß mit dem Propheten.

Sunnitische Referenzen:·al Hakim in Mustadrak, iii, 130, 131;
·Abu Nuaym in Hilyah, vi, 339;
·al Khatib in Tarikh Baghdad, ii, 171;
·al Muhibb al Tabari in al Riyad al Nadirah, ii, 160, 161, and Dhakha’ir al?-uqba, 61;
·al Haythami in Majma al Zawa’id, ix, 125, 126;
·al Muttaqi in Kanz al Ummal, iv, 406;
·Ibn al Athir in Usd al Ghabah, iv, 30.

Kommentar von DerNeueHier6 ,

Interessant, dass du dich kaum auf die anerkannten sechs sunnitischen Bücher beziehst und stattdessen auf irgendwelche Bücher, die unter Sunniten kaum Anerkennung haben. 

Ali war gut, aber nicht besser als Abu Bakr, Umar oder Uthman.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community