Was unterscheidet die Bundespolizei von der Landespolizei?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo MJTop,

im Großen und Ganzen sind die Unterschiede zwischen Landespolizei und Bundespolizei gar nicht so groß.

Sowohl wie bei der Landespolizei, als auch bei der Bundespolizei gibt es die:

  • Bereitschaftspolizei
  • Sondereinheiten wie MEK/SEK [LaPo] / GSG9 [BuPo]
  • Hundestaffel
  • Reiterstaffel
  • Fliegerstafel
  • Kriminalpolizei [LaPo), Kriminalitätsbekämpfung kurz KrimB [BuPol]
  • Wasserwerferzug
  • Ermittlungsdienst
  • Wasserschutzpolizei [LaPo] / Küstenwache [BuPol]
  • Waffenwart / Wart für Unterkunft und Verpflegung
  • Küche / Einsatzkoch
  • Sanitätsdienst / Krankenabteilung (nur in den Verbänden)
  • Tauchergruppe
  • Funker / IKT (Aufrechterhaltung und Einrichtung Computer und Digitalfunk)
  • T-Züge (Einheiten die mit schweren Gerät und Booten dafür zuständig sind, Kontrollstellen auszuleuchten, Absperrgitter aufzustellen, Natodraht zu verlegen)
  • aber es gibt auch Polizeibeamte, die eher Tätigkeiten ausüben die man im zivilen Bereich wie  z.B. das Personalbüro / IKT (Computertechnik) / Fahrzeugtechnik vermuten würde.
  • Auslandsverwendung wie zum Beispiel den Schutz eigener Einrichtungen, sprich den deutschen Botschaften auf der ganzen Welt und auch Polizeikontingente in den Krisengebieten wie Afghanistan. 

Das schöne am Polizeiberuf ist, dass man jederzeit das Tätigkeitsfeld wechseln kann. Jemand von der Kriminalpolizei könnte z.B. zu einer Spezialeinheit wechseln oder Jemand könnte von der Spezialeinheit  zur Fliegerstafel gehen.

Die Ausrüstung und Ausstattung ist bei beiden gleich.

Unterschiede gibt es eher bei den Bezügen. Bundespolizisten verdienen meist etwas mehr und benötigen keine Krankenversicherung. In einigen Bundesländern müssen sich die Polizisten aber selber versichern.

Weitere Unterschiede gibt es beim sogenannten Einzeldienst. Die Bundespolizisten versehen ihren Dienst hauptsächlich

  • gem.: § 2 BPOLG im Grenzschutz
  • gem.: § 3 BPOLG im bahnpolizeilichen Bereich
  • gem.: § 4 BPOLG im Bereich der Luftsicherheit
  • gem.: § 4a BPOLG für Sicherheitsmaßnahmen an Bord von Luftfahrzeugen
  • gem.: § 5 BPOLG zum Schutz von Bundesorganen

während die Landepolizei die anderen Aufgaben wahrnimmt.

Oftmals überschneiden sich auch die Aufgaben von Bundespolizei und Landespolizei, so dass Hand in Hand gearbeitet wird.

Wer Polizist werden will, sollte sich sowohl bei der Landespolizei, wie auch bei der Bundespolizei bewerben. Wenn man für beide eine Zusage erhält hat man zwar die Qual der Wahl, aber besser als Chancen zu verschenken, Polizist zu werden.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrLifeDoctor
23.02.2016, 19:03

Ich erlaube es mir, dich zu korrigieren, dass die Ausrüstung und Ausstattung nicht bei beiden gleich ist. Aber ausschlaggebend soll das für die Berufswahl des Polizisten ja nicht sein xD

0

die bundespolizei ist überwiegend für den grenzschutz und den schutz von bundes-einrichtungen zuständig, z.b. auf bahnhöfen und flughäfen.

da die landespolizei aller länder um ein vielfaches stärker ist als die vom bund, sind dort auch natürlich die freien stellen umfangreicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :-)

Das ist meine Lieblingsfrage, vor allem deswegen, weil ich selbst Polizeibeamter bin, frisch, 19 Jahre, also bin ich relativ glaubwürdiger als die 60 Jährigen Kollegen :p

Die Landespolizeien sind dem Landesinnenministerium unterstellt. Ihr Dienstherr ist also das Land, in dem sie eingestellt sind, z. B. Hessen, Niedersachen etc. Die Bundespolizei ist dem Bundesinnenministerum unterstellt. Sein Dienstherr ist die Bundesrepublik Deutschland.

Da die Bundespolizei damals Bundesgrenzschutz hieß, nimmst sie in erster Linie Aufgaben im Bereich der Grenze wahr. Ihre Aufgaben sind jedoch die grenzpolizeichen, bahnpolizeilichen und Luftsicherheitsaufgaben. Die Landespolizei ist eher im Streifendienst tätig, so in der Innenstadt, fährt um die Blocks herum etc. Die Bundespolizei ist eher an der Grenze, am Bahnhof und am Flughafen.

Mehr eingestellt werden grundsätzlich bei der Landespolizei. Es kommt jedoch immer auf die Polizei ein. Ein Vergleich wird hier nicht gemacht.

Viele Grüße :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von furbo
23.02.2016, 18:57

also bin ich relativ glaubwürdiger als die 60 Jährigen Kollegen 

warum? 

Ich würde sagen, dass du unerfahrener bist. Hast du deine Ausbildung schon beendet?

0

Hauptsächlich unterscheiden sich die Behörden in ihren Aufgabenbereichen. 

Wo mehr eingestellt werden, kann ich dir nicht sagen. 

Besuch doch jeweils die internetseiten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?