Frage von openminded01, 18

Was unternehmen gegen Wachstumsschmerzen?

Hey Leute, ich bin schon 18 und war nur 1,78m groß ich dachte ich würde nicht mehr Wachsen aber seit 2 Wochen habe ich sehr starke Wachstumsschmerzen in den Kniekehlen und im Schienbein. Es ist wirklich sehr schlimm ich kann nicht mal normal auftreten. Ich habe auch sehr starke Magenkrämpfe. Ich hatte das noch nie so schlimm. Ich bin in ca. einer Woche nochmal 4cm gewachsen und habe grade das Gefühl es hört nicht auf. Was kann ich gegen diese schmerzen machen? Ich habe diese Schmerzen konstant und es wird nur kurzzeitig besser wenn ich meine Beine ausstrecke. Gibt es da irgendwas was die schmerzen ein bisschen erträglicher machen kann? Ich kann nachts nicht einschlafen weil ich mich nur auf die Schmerzen konzentriere. Hoffe ihr könnt mir helfen! Lg

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo openminded01,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Wachstum

Antwort
von FlyingCarpet, 7

Kauf Dir Franzbrandwein aus der Drogerie. Das schön vor dem Schlafengehen auf die untere Beinpartie/Knie einmassieren.

Kannst Dir auch zusätzlich einen kühlenden Wickel machen.

Tagsüber hilft eine Salbe und/oder diese Tabletten, lass Dich in der Apotheke beraten: http://www.heel.de/de/traumeel-s-tabl-creme.html

Antwort
von Privatpraxis, 9

Geh zum Arzt, laut erfahrung hat man keine Schmerzen beim wachsen, kenne mich aber nicht so aus.

Kommentar von FlyingCarpet ,

Oh - leider ist das sehr, sehr schmerzhaft, gerade bei schnellen Wachstumsphasen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten